Huawei kommt iPhone 6 zuvor: Ascend P7 mit Saphirglas

Unfassbar !16
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7(© 2014 CURVED)

Huawei lässt sich bekanntermaßen allzu gern von Apple inspirieren – und ist damit nun sogar schneller als der Vorreiter. Gerüchte sagen dem iPhone 6 seit einer Weile ein besonders robustes Saphirglas-Display voraus, das Huawei schon jetzt einer Sonderedition seines Top-Smartphones Ascend P7 spendiert hat.

Huawei hat im Rahmen der IFA 2014 mit der Ascend P7 Sapphire Edition eine limitierte Auflage seines populären Smartphones vorgestellt, das noch im dritten Quartal in der chinesischen Heimat des Unternehmens erscheinen soll. Damit ist die Sonderedition des Fünfzöllers laut Huawei das erste LTE-Smartphone in China, das mit einem Saphirglas-Display aufwarten kann.

Starker Rücken aus High-Tech-Keramik

Das Huawei Ascend P7 zeigt in der Sapphire Edition aber noch mehr Härte: Zusätzlich zur Saphirglas-Front wird auf der Smartphone-Rückseite eine Hülle aus besonders widerstandsfähigem Keramik verbaut. Das High-Tech-Material hat dabei nur noch wenig dem Keramikgeschirr gemeinsam, welches man in vielen Haushalten findet. So ist das Keramik des Huawei Ascend P7-Sondermodells dreifach härter als Stahl und ebenfalls nahezu unzerkratzbar. Zudem leitet das Spezial-Keramik besonders gut die bei der Benutzung des Smartphone entstehende Wärme ab.

Die Standardausführung des Huawei Ascend P7 ist bereits seit Mai diesen Jahres im Handel erhältlich – auch bei uns. Ob die hartgesottene Sonderedition aber jemals außerhalb der Grenzen Chinas erhältlich sein wird, ist ungewiss. Ebenso unklar ist, ob man Apple damit wirklich zuvorkommt: Sollte das iPhone 6 tatsächlich mit einem Saphirglas-Display ausgestattet sein und wie üblich zehn Tage nach seiner erwarteten Enthüllung auf dem Apple-Event am 9. September auf den Markt kommen, müsste sich Huawei mit dem Release schon sputen.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.