Huawei kündigt regelmäßigere Smartphone-Updates an

Das Huawei P20 Pro wird künftig offenbar häufiger aktualisiert
Das Huawei P20 Pro wird künftig offenbar häufiger aktualisiert(© 2018 CURVED)

Dass Huawei zuletzt mit empfehlenswerten Smartphones wie etwa dem P20 Pro auf sich aufmerksam gemacht hat, bedeutet nicht, dass es kein Verbesserungspotenzial gibt. Luft nach oben gibt es wie bei vielen Herstellern von Android-Geräten bei den Software-Updates. Dieser Ansicht scheint jedenfalls Huawei selbst zu sein.

Denn das Unternehmen hat anscheinend angekündigt, dass diverse Smartphones häufiger Aktualisierungen erhalten sollen als bisher. Wie die Webseite Ausdroid berichtet, betrifft diese Änderung etliche Modelle der P-, Mate- und Nova-Serien. Diese will Huawei zukünftig zweimal im Monat mit Updates versorgen. Darin enthalten sollen unter anderem Sicherheitsverbesserungen sein.

Erstes Update bringt Entsperrung via Gesichtserkennung

Das erste der angekündigten Updates soll noch im Juli 2018 ausrollen. Zu den Geräten die es erhalten, zählen offenbar P10, P20 und P20 Pro, Mate 9, Mate 10 und Mate 10 Pro sowie Nova 3e, Nova 2 lite und Nova 2i. Einige der Geräte sollen durch die Aktualisierung eine neue Gesichtserkennung zur Entsperrung erhalten. Nach der Installation des Updates sollt ihr diese in den Einstellungen aktivieren und euer Gesicht registrieren können.

Die Entsperrung über die Gesichtserkennung funktioniert offenbar wie beim Huawei P20 Pro, das dieses Feature bereits bietet: Je nach Einstellung entsperrt sich das Smartphone automatisch, wenn es euer Gesicht erkennt, oder verlangt zusätzlich eine Wischgeste von euch. Jedes der genannten Huawei-Smartphones soll das Update bis Ende Juli 2018 erhalten haben.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus, LG G7 ThinQ, iPhone X und Huawei P20 Pro im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen6
HTC U12 Plus, LG G7 ThinQ, Huawei P20 Pro und iPhone X im Kameravergleich.
Im Kameravergleich treten das HTC U12 Plus und das LG G7 ThinQ gegen den Kamera-König Huawei P20 Pro und das immer noch überzeugende iPhone X an.
Huawei P10 und P10 Plus: Update auf Android Oreo rollt aus
Lars Wertgen
Huawei rollt auf dem P10 und P10 Plus Android Oreo aus
Huawei P10 und P10 Plus werden aktuell mit Android Oreo beliefert. Bis alle das Update erhalten haben, könnte es wie üblich etwas dauern.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.