Huawei Mate 10: Akku deutlich größer als der im Galaxy Note 8

Gefällt mir5
Das Huawei Mate 10 soll offenbar wie schon sein Vorgänger einen großen Akku erhalten
Das Huawei Mate 10 soll offenbar wie schon sein Vorgänger einen großen Akku erhalten(© 2017 Twitter/evleaks)

Tritt das Huawei Mate 10 in die Fußstapfen seines Vorgängers oder übertrifft die neue Generation sogar das Modell von 2016? Mehr als eine Woche vor der offiziellen Präsentation des neuen Flaggschiff-Smartphones hat der Hersteller nun einen erneut großen Akku in Aussicht gestellt.

Wieder teasert Huawei eine Besonderheit des Huawei Mate 10 auf Twitter mit einem animierten GIF an, dieses Mal geht es um die Ausdauer des Smartphones. Das flott geschnittene Bild verrät uns, dass der Akku des neuen High-End-Modells wohl eine Kapazität von 4000 mAh aufweisen wird. So viel gab es auch beim Mate 9.

Hält das Mate 10 noch länger durch?

Auch in unserem Test des Huawei Mate 9 fiel der große Akku positiv auf und bis heute (Stand: 6. Oktober 2017) hält sich das Phablet unter unseren Top 10 der Smartphones mit der besten Akkulaufzeit. Spannend dürften dementsprechend die Ausdauer-Tests mit dem Huawei Mate 10 werden. Auch wenn der Akku die gleiche Größe wie beim Vorgänger aufweist, können andere Komponenten wie ein neues Display, der Kirin 970-Chipsatz und die frische Software den Verbrauch und damit die Akkulaufzeit stark beeinflussen – positiv und negativ.

Fest steht jedenfalls, dass das Huawei Mate 10 mit seinem 4000-mAh-Akku gute Chancen darauf hat, spürbar länger durchzuhalten als einige direkte Konkurrenten, wie zum Beispiel das Galaxy Note 8. Samsungs derzeitiges Spitzenmodell kommt mit einer Akkukapazität von 3300 mAh zwar auch über den Tag, sehr viel mehr ist aber bei regelmäßiger Verwendung mit einer Akkuladung nicht drin.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?