Huawei Mate 10 Pro erhält Sicherheitsupdate und Gesichtsentsperrung

Supergeil !16
Nach dem Update lässt sich das Huawei Mate 10 Pro auch mit dem Gesicht entsperren
Nach dem Update lässt sich das Huawei Mate 10 Pro auch mit dem Gesicht entsperren(© 2017 CURVED)

Huawei macht das Huawei Mate 10 Pro wieder ein Stück sicherer: Offenbar hat der chinesische Smartphone-Hersteller mit der Verteilung eines neuen Updates begonnen, welches unter anderem Googles SIcherheitspatch für den Monat April enthält.

Die Software mit der Versionsnummer 8.0.0.142 (C432B142) soll laut einem Bericht von Caschys Blog aber noch weitere Verbesserungen und sogar eine neue Funktion enthalten: Face Unlock. Damit sollen Nutzer des Huawei Mate 10 Pro die Möglichkeit erhalten, ihr Smartphone auch per Gesichtserkennung zu entsperren.

Mate 10 Lite hat das Update bereits erhalten

Zusätzlich nimmt das Update Verbesserungen an bestehenden Funktionen des Huwei Mate 10 Pro vor. So soll die Bluetooth-Konnektivität von der Aktualisierung ebenso profitieren wie beispielsweise die Benutzeroberfläche. Mit der Installation des Patches wird demnach offenbar die Anzeige einiger Texte optimiert. Auch die Voice-over-WiFi-Funktion werde verbessert. Dabei ist allerdings nicht ganz klar, wie diese Verbesserungen im Detail aussehen sollen.

Der günstigere Ableger des Huawei Mate 10 Pro, das Mate 10 Lite, hat zumindest das Sicherheitsupdate für April 2018 bereits gut eine Woche früher erhalten, wobei die Verteilung für alle Nutzer sicherlich noch andauert. Während Nutzer des Mate 10 Lite noch auf das Update mit Android Oreo warten, ist diese Version von Googles Betriebssystem auf dem Mate 10 Pro bereits ab Werk vorinstalliert. Eine Aktualisierung von Android 8.0 auf Android 8.1 ist aber dennoch geplant und sollte schon bald erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10 Pro: Update ermög­licht Super­zeit­lu­pen-Aufnah­men
Christoph Lübben3
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Die Funktion kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das wohl erste Nutzer nun erhalten.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.
Huawei Mate 10 Pro: Sicher­heits­up­date für Juni bringt Nacht­mo­dus mit
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 10 Pro bietet künftig auch einen Nachtmodus
Das Huawei Mate 10 Pro erhält per Update einen Nachtmodus, der Fotos bei wenig Licht verbessert. Es sind aber noch weitere Neuerungen dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.