Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8

Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken(© 2017 CURVED)

Das Huawei Mate 10 Pro hat offenbar eine ausgezeichnete Kamera: Zumindest die Experten von DxOMark finden, dass es sich um eines der besten Fotografie-Smartphones für 2017 handelt. Das Gerät steigt in der DxOMark-Bestenliste weit oben ein – noch vor dem Galaxy Note 8 und den iPhone 8 Plus. Wir haben die Kamera des Mate 10 Pro allerdings anders beurteilt.

Im Bereich Fotografie hat das Huawei-Smartphone gleich 100 Punkte erhalten, die Video-Performance wurde mit 91 Punkten bewertet. Insgesamt haben die DxOMark-Profis 97 Punkte vergeben, womit das Mate 10 Pro auf Platz zwei in der Bestenliste landet. Die Spitzenposition hat aktuell das Google Pixel 2 mit insgesamt 98 Punkten eingenommen (Stand: 20. Oktober 2017).

Schneller Autofokus

Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro besitzt zwei Linsen, die jeweils eine Blende von f/1.6 besitzen. Das zweite Objekt dient zum verlustfreien zweifachen Zoom. Gelobt hat DxOMark den Detailgrad der Fotos, zudem komme es auch bei wenig Licht nur zu einem schwachen Bildrauschen. Der Dynamikbereich ist offenbar sehr hoch, der Autofokus reagiert schnell.

Negativ aufgefallen seien beim Huawei Mate 10 hingegen Artefaktbildungen, die auf Bildern vom Himmel wohl gelegentlich sichtbar sind. Bei aufeinanderfolgenden Fotos könnte sich außerdem die automatische Belichtung ändern. Auch ist es offenbar möglich, dass sich der Farbton leicht wandelt.

Auch wir haben die Kamera des Huawei Mate 10 Pro bereits auf eine Foto-Tour mitgenommen. Aus unserer Sicht waren die Aufnahmen jedoch etwas schlechter als die Fotos vom iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8. Dennoch haben die genannten Geräte allesamt sehr gute Kameras. Für weitere Informationen könnt Ihr einen Blick auf den Foto-Vergleich von Jan werfen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40 Pro Design-Leak: Ein Flagg­schiff zum Anbei­ßen?
Martin Haase
Das Huawei P40 könnte in einer recht speziellen Farbe erhältlich sein.
Die großen Flaggschiff-Releases rücken immer näher. Bei Huawei gibt es nun einen neuen Leak: Das P40 könnte in einer recht speziellen Farbe kommen.
Huawei P40 Pro: Erst­mals in freier Wild­bahn gesich­tet?
Francis Lido
Her damit10Das Huawei P40 Pro verabschiedet sich angeblich von der Notch des Vorgängers (Bild)
Nach diversen Renderbildern gibt es nun auch Fotos zum Huawei P40 Pro. Das Smartphone hat offenbar bereits seine erste U-Bahn-Fahrt hinter sich.
Huawei Band 4 kommt mit beson­de­rem Feature – aber nur bei einer Vari­ante
Lukas Klaas
Die Modellreihe um das Huawei Band 4 ist nun flächendeckend erhältlich.
Huawei bringt seinen Fitnesstracker nun in drei Versionen: Die Standardversion Band 4, die kleine Variante Band 4e und das Premiummodell Band 4 Pro.