Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8

Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken(© 2017 CURVED)

Das Huawei Mate 10 Pro hat offenbar eine ausgezeichnete Kamera: Zumindest die Experten von DxOMark finden, dass es sich um eines der besten Fotografie-Smartphones für 2017 handelt. Das Gerät steigt in der DxOMark-Bestenliste weit oben ein – noch vor dem Galaxy Note 8 und den iPhone 8 Plus. Wir haben die Kamera des Mate 10 Pro allerdings anders beurteilt.

Im Bereich Fotografie hat das Huawei-Smartphone gleich 100 Punkte erhalten, die Video-Performance wurde mit 91 Punkten bewertet. Insgesamt haben die DxOMark-Profis 97 Punkte vergeben, womit das Mate 10 Pro auf Platz zwei in der Bestenliste landet. Die Spitzenposition hat aktuell das Google Pixel 2 mit insgesamt 98 Punkten eingenommen (Stand: 20. Oktober 2017).

Schneller Autofokus

Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro besitzt zwei Linsen, die jeweils eine Blende von f/1.6 besitzen. Das zweite Objekt dient zum verlustfreien zweifachen Zoom. Gelobt hat DxOMark den Detailgrad der Fotos, zudem komme es auch bei wenig Licht nur zu einem schwachen Bildrauschen. Der Dynamikbereich ist offenbar sehr hoch, der Autofokus reagiert schnell.

Negativ aufgefallen seien beim Huawei Mate 10 hingegen Artefaktbildungen, die auf Bildern vom Himmel wohl gelegentlich sichtbar sind. Bei aufeinanderfolgenden Fotos könnte sich außerdem die automatische Belichtung ändern. Auch ist es offenbar möglich, dass sich der Farbton leicht wandelt.

Auch wir haben die Kamera des Huawei Mate 10 Pro bereits auf eine Foto-Tour mitgenommen. Aus unserer Sicht waren die Aufnahmen jedoch etwas schlechter als die Fotos vom iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8. Dennoch haben die genannten Geräte allesamt sehr gute Kameras. Für weitere Informationen könnt Ihr einen Blick auf den Foto-Vergleich von Jan werfen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei: Für diese Smart­pho­nes wird Android Pie bereits getes­tet
Lars Wertgen1
Das Mate 10 Pro bekommt Android Pie wohl als eines der ersten Huawei-Smartphones
Auf den ersten Smartphones hat Huawei die Beta-Phase von Android Pie eingeläutet. Weitere Geräte sollen zeitnah folgen.
Huawei Mate 10 Pro: Update ermög­licht Super­zeit­lu­pen-Aufnah­men
Christoph Lübben3
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Die Funktion kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das wohl erste Nutzer nun erhalten.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.