Huawei Mate 10 Pro: Update ermöglicht Superzeitlupen-Aufnahmen

Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)(© 2017 CURVED)

Das Huawei Mate 10 Pro kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Das Feature kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das auch noch weitere Verbesserungen enthält. Offenbar wird die neue Version des Betriebssystems zunächst aber nur an ein paar Nutzer verteilt.

Huawei hat seit der Veröffentlichung des Mate 10 Pro Ende 2017 schon einige Aktualisierungen mit neuen Funktionen veröffentlicht. So haben Nutzer erst kürzlich einen verbesserten Nachtmodus für Fotoaufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen erhalten. Zudem ist mittlerweile die Entsperrung des Smartphones per Gesichtserkennung möglich. Erste Besitzer des Top-Smartphones können nun schon das Update auf EMUI 8.1 beziehen, das eine Superzeitlupen-Funktion mitbringt, mit der Aufnahmen mit 960 Bildern pro Sekunde möglich sind, berichtet Gizchina.

Mate 10 Pro erhält klügere Kamera-KI

Das Huawei Mate 10 Pro erhält mit dem Update aber noch mehr Neuerungen: Der Hersteller hat seinem Smartphone eine verbesserte künstliche Intelligenz im Fotomodus spendiert, die für Motive vor der Kamera 19 statt der bisherigen 13 Szenen-Kategorien vorschlagen kann. Insgesamt soll das Android-Gerät künftig deutlich mehr Objekte und Szenen über die Kamera erkennen. Ein 3D-Porträt-Lichteffekt und eine Smart Gallery sind ebenfalls in der neuen Version des Betriebssystems enthalten.

Allerdings wird das Update aber wohl noch nicht großflächig verteilt. Lediglich 50.000 Nutzer sollen die Aktualisierung auf EMUI 8.1 vorerst bekommen. Dafür müssen sich diese auf einer Website des chinesischen Herstellers als sogenannte “Early Adopter” registrieren. Anschließend soll eine entsprechende Benachrichtigung auf dem Top-Smartphone auftauchen, die auf das Update hinweist. Von einer Beta-Version ist allerdings nicht die Rede – womöglich erfolgt der Rollout also schon in den kommenden Wochen auch großflächig.


Weitere Artikel zum Thema
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Nicht meins5Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.