Huawei Mate 10 Pro: Update ermöglicht Superzeitlupen-Aufnahmen

Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)(© 2017 CURVED)

Das Huawei Mate 10 Pro kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Das Feature kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das auch noch weitere Verbesserungen enthält. Offenbar wird die neue Version des Betriebssystems zunächst aber nur an ein paar Nutzer verteilt.

Huawei hat seit der Veröffentlichung des Mate 10 Pro Ende 2017 schon einige Aktualisierungen mit neuen Funktionen veröffentlicht. So haben Nutzer erst kürzlich einen verbesserten Nachtmodus für Fotoaufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen erhalten. Zudem ist mittlerweile die Entsperrung des Smartphones per Gesichtserkennung möglich. Erste Besitzer des Top-Smartphones können nun schon das Update auf EMUI 8.1 beziehen, das eine Superzeitlupen-Funktion mitbringt, mit der Aufnahmen mit 960 Bildern pro Sekunde möglich sind, berichtet Gizchina.

Mate 10 Pro erhält klügere Kamera-KI

Das Huawei Mate 10 Pro erhält mit dem Update aber noch mehr Neuerungen: Der Hersteller hat seinem Smartphone eine verbesserte künstliche Intelligenz im Fotomodus spendiert, die für Motive vor der Kamera 19 statt der bisherigen 13 Szenen-Kategorien vorschlagen kann. Insgesamt soll das Android-Gerät künftig deutlich mehr Objekte und Szenen über die Kamera erkennen. Ein 3D-Porträt-Lichteffekt und eine Smart Gallery sind ebenfalls in der neuen Version des Betriebssystems enthalten.

Allerdings wird das Update aber wohl noch nicht großflächig verteilt. Lediglich 50.000 Nutzer sollen die Aktualisierung auf EMUI 8.1 vorerst bekommen. Dafür müssen sich diese auf einer Website des chinesischen Herstellers als sogenannte “Early Adopter” registrieren. Anschließend soll eine entsprechende Benachrichtigung auf dem Top-Smartphone auftauchen, die auf das Update hinweist. Von einer Beta-Version ist allerdings nicht die Rede – womöglich erfolgt der Rollout also schon in den kommenden Wochen auch großflächig.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei: Für diese Smart­pho­nes wird Android Pie bereits getes­tet
Lars Wertgen1
Das Mate 10 Pro bekommt Android Pie wohl als eines der ersten Huawei-Smartphones
Auf den ersten Smartphones hat Huawei die Beta-Phase von Android Pie eingeläutet. Weitere Geräte sollen zeitnah folgen.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.
Huawei Mate 10 Pro: Sicher­heits­up­date für Juni bringt Nacht­mo­dus mit
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 10 Pro bietet künftig auch einen Nachtmodus
Das Huawei Mate 10 Pro erhält per Update einen Nachtmodus, der Fotos bei wenig Licht verbessert. Es sind aber noch weitere Neuerungen dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.