Huawei Mate 20 könnte neuen Rekord für kabelloses Laden aufstellen

Das Huawei Mate 10 Pro von Ende 2017 unterstützt noch kein Wireless Charging
Das Huawei Mate 10 Pro von Ende 2017 unterstützt noch kein Wireless Charging(© 2017 CURVED)

Das Huawei Mate 20 soll sich auch kabellos aufladen lassen – und wie ein Leak nun vermuten lässt, könnte das sogar überaus schnell funktionieren. Womöglich stellt das Unternehmen sogar einen neuen Rekord auf.

Weder das Huawei Mate 10 Pro noch das Huawei P20 unterstützen ab Werk kabelloses Laden. Das Huawei Mate 20 sowie dessen Ableger könnten aber die ersten Geräte des Herstellers werden, die diese Möglichkeit bieten. Ein Bild, das im chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo veröffentlicht wurde, soll nämlich die zugehörige Ladestation zeigen – und die hat es laut ihrer Leistungsangaben ganz schön in sich.

Mehr Leistung als der Qi-Standard

Wie die Beschriftung an der Unterseite des kreisrunden Gerätes vermittelt, beträgt der Leistungs-Output offenbar ganze 20 Watt. Zum Vergleich: Samsungs brandneuer Wireless Charger Duo, der mit dem Galaxy Note 9 und der Galaxy Watch vorgestellt wurde, bietet 9 Watt Leistung. Bemerkenswert ist außerdem: Das Huawei-Gerät mit der Modellnummer LZ80 soll den Qi-Standard für kabelloses Laden unterstützen. Der sieht aber eigentlich nur eine Leistung von bis zu 15 Watt vor.

Die einfachste Erklärung für die hohe Leistungsangabe dürfte sein, dass Huawei mit seinem Plan Erfolg hatte, das kabellose Laden zu beschleunigen. Schon im März hieß es, dass das chinesische Unternehmen daran arbeite. Ob das wirklich der Fall ist und wie die Technik funktioniert, erfahren wir vielleicht schon in wenigen Tagen, wenn Huawei möglicherweise erste Informationen über das Mate 20 sowie das Mate 20 Pro und das Mate 20 Lite im Rahmen der IFA 2018 bekannt gibt.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
Huawei Mate 20 Pro lässt sich offen­bar schlecht repa­rie­ren
Francis Lido2
Mate 20 Pro: Wenn das Display zu Bruch geht, müsst ihr wohl auch den Fingerabdrucksensor ersetzen
Ein Teardown zum Huawei Mate 20 Pro offenbart Schwächen: Reparaturen an dem Smartphone sind teilweise aufwendig und zeitintensiv.
Huawei Mate 20 Pro: Mit dieser Hülle macht ihr bessere Unter­was­ser­auf­nah­men
Christoph Lübben
Das Mate 20 Pro ist offenbar gut für Unterwasseraufnahmen geeignet
Für das Huawei Mate 20 Pro erscheint eine Schnorchelhülle. Diese erlaubt euch Unterwasseraufnahmen in bis zu fünf Metern Tiefe.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.