Huawei Mate 20 Pro: Hersteller kündigt rote und neue blaue Variante an

Das Huawei Mate 20 Pro ist bereits in einem schillernden Blauton erhältlich
Das Huawei Mate 20 Pro ist bereits in einem schillernden Blauton erhältlich(© 2018 CURVED)

Das Huawei Mate 20 Pro wird es bald in zwei neuen Ausführungen geben: Das chinesische Unternehmen hat offiziell verkündet, in welchen zusätzlichen Farben das Top-Smartphone bald erhältlich sein wird. Demnach gibt es noch im Januar 2019 zwei neue Modelle.

"Fragrant Red" und "Comet Blue" – so heißen die neuen Farben, in denen das Mate 20 Pro bald erscheint, berichtet GSMArena. Ab dem 10. Januar 2019 können interessierte Nutzer das Smartphone in diesen Ausführungen bereits vorbestellen. Der Preis ändert sich im Vergleich zu den bereits erhältlichen Varianten nicht. Allerdings gibt es die neuen Versionen zunächst nur in China und voraussichtlich nur bei Huawei direkt.

Vielleicht auch bei uns

Erst kürzlich hatte das Gerücht die Runde gemacht, dass Huawei das Mate 20 Pro in zwei neuen Farben veröffentlichen will. Allerdings schien es zu diesem Zeitpunkt noch wahrscheinlich, dass der Start zum chinesischen Neujahrsfest erfolgen würde, das am 5. Februar stattfindet. Auch wenn die neuen Farben zuerst nur in China erscheinen, sei es laut GSMArena wahrscheinlich, dass sie auch international erhältlich sein werden.

Anfang Januar 2019 hat Huawei seinem Flaggschiff bereits ein Update spendiert. Mit der Aktualisierung soll vor allem die Qualität der Kameraaufnahmen im Bereich Farben verbessert werden. Außerdem funktioniert die Gesichtserkennung nach dem Update angeblich zuverlässiger als zuvor. Mit der neuen Firmware verbessert ihr außerdem die Sicherheit des Gerätes insgesamt, da Googles Sicherheitsupdate für Dezember 2018 enthalten ist.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Her damit !5Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei Mate 20 Pro: Android Q kommt wohl doch
Francis Lido
Google hat das Huawei Mate 20 Pro in das Android-Q-Beta-Programm wiederaufgenommen
Entgeht das Huawei Mate 20 Pro der Android-Sperre? Zumindest die Chancen auf Android Q stehen gut.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger
Supergeil !20Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.