Huawei Mate 20 Pro: Case verwandelt euer Handy in ein Huawei Mate 30 Pro

Gefällt mir5
Das Huawei Mate 30 Pro gibt es in Deutschland nur in limitierter Auflage – und ohne Google-Dienste
Das Huawei Mate 30 Pro gibt es in Deutschland nur in limitierter Auflage – und ohne Google-Dienste(© 2019 CURVED)

Wer ein Huawei Mate 20 Pro besitzt, kann für kleines Geld auf ein Mate 30 Pro umsatteln – zumindest scheinbar. Eine Schutzhülle lässt das Handy aussehen wie seinen Nachfolger. Dieser ist wegen fehlender Google-Lizenz in vielen Märkten kaum relevant, hat aber ein besonderes Design.

Das Huawei Mate 30 Pro ist ein überragendes Flaggschiff, insbesondere die Kamera überzeugt. Leider muss Huawei das Handy aufgrund eines US-Embargos ohne lizenzierte Android-Version und Google-Dienste ausliefern – und ist damit für viele uninteressant. Wer aber ein Huawei Mate 20 Pro besitzt, kann zumindest optisch in die nächste Generation wechseln. Im Netz ist eine Schutzhülle aufgetaucht, die das 20 Pro wie sein Nachfolger aussehen lässt.

Kamera-Design: Aus eckig wird rund

Wie ihr im Tweet unter diesem Absatz sehen könnt, verwandelt das Case ein Huawei Mate 20 Pro in ein Mate 30 Pro in der schicken Farbvariante Vegan Leather Orange. Dank der Hülle sieht das eigentlich quadratische Kamera-Design zudem aus wie das markante Bullauge der aktuellen Generation. Die Entwickler haben sogar an den etwas weiter an der Seite platzierten Blitz gedacht. Im Gegensatz zum echten Mate 30 Pro handelt es sich bei der Hülle allerdings nur um einen Dummy.

Huawei Mate 30 Pro mit Android 10?

Wenn euch jemand so mit eurem Huawei Mate 20 Pro sieht, erweckt ihr den Anschein, dass ihr ein Huawei Mate 30 Pro habt – auf dem auch noch Android 10 läuft. Die aktuelle Version von Googles mobilem Betriebssystem ist für das 20 Pro bei uns seit November 2019 verfügbar. Wir haben die Schutzhülle bisher leider nur in China entdeckt, dort kostet sie umgerechnet weniger als vier Euro. Vielleicht gibt es das Gadget bald auch hierzulande oder über einen China-Importeur.

Huawei hat den Nachfolger des Mate 20 Pro zwar in Deutschland vorgestellt, aufgrund des noch immer ungelösten Handelsstreits zwischen China und den USA fehlen allerdings die Google-Dienste. Deshalb hat der Hersteller das Huawei Mate 30 Pro zunächst nicht in Europa angeboten. Mittlerweile ist es in Deutschland zumindest in kleiner Auflage erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.