Huawei Mate 20 Pro: Mit dieser Hülle macht ihr bessere Unterwasseraufnahmen

Das Mate 20 Pro ist offenbar gut für Unterwasseraufnahmen geeignet
Das Mate 20 Pro ist offenbar gut für Unterwasseraufnahmen geeignet(© 2018 CURVED)

Unterwasserwelten mit dem Huawei Mate 20 Pro aufnehmen: Der Hersteller hat eine Smartphone-Hülle vorgestellt, die speziell für Aufnahmen im Wasser gedacht ist. Auch in Deutschland dürfte das Zubehör bald erhältlich sein. Ihr könnt euch ein Bild von dem Case im Tweet am Ende des Artikels ansehen.

Die sogenannte Schnorchelhülle ist relativ dick und sollte daher nur verwendet werden, wenn ihr Fotos mit dem Huawei Mate 20 Pro im Wasser machen möchtet. Das laut GizmoChina wohl in den ersten Regionen bereits erhältliche Case schützt das Top-Smartphone vor dem Eindringen von Wasser bis zu einer Tiefe von fünf Metern (bis zu eine Stunde lang). Zur Erinnerung: Ohne Hülle darf das Mate 20 Pro maximal 30 Minuten lang bis zu 1,5 Meter tief im Wasser sein.

Funktioniert mit Unterwasser-Modus

Damit euch Fotos im Wasser gut gelingen, hat die Hülle eine große Taste, mit der ihr den Auslöser betätigen könnt. Zudem hält sie den Bildschirm wasserfrei, was euch wohl Eingaben erleichtert. Ihr könnt euch daher ganz auf eure Fotos konzentrieren. Passend zum Case besitzt das Flaggschiff einen Unterwasser-Modus. Dieser sorgt etwa für bessere Farben bei euren Aufnahmen.

Auf der deutschen Webseite von Huawei ist die Hülle bereits unter der Beschreibung des Top-Smartphones abgebildet. Allerdings wird das Zubehör hierzulande in noch keinem Shop geführt. Womöglich ändert sich das aber schon in Kürze. In China kostet die Schnorchelhülle umgerechnet knapp 76 Euro. Das Mate 20 Pro selbst ist seit dem 26. Oktober 2018 in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Her damit !6Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei Mate 20 Pro: Android Q kommt wohl doch
Francis Lido
Google hat das Huawei Mate 20 Pro in das Android-Q-Beta-Programm wiederaufgenommen
Entgeht das Huawei Mate 20 Pro der Android-Sperre? Zumindest die Chancen auf Android Q stehen gut.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger
Supergeil !25Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.