Huawei Mate 8: Neue Fotos und mehr Details zur Ausstattung

Her damit !24
Die geleakten Bilder lassen trotz Schutzhülle erkennen, wie groß das Huawei Mate 8 ist
Die geleakten Bilder lassen trotz Schutzhülle erkennen, wie groß das Huawei Mate 8 ist(© 2015 Weibo/啊花船长)

Das Huawei Mate 8 soll am 26. November vorgestellt werden. Kurz vor dieser Präsentation gibt es nun gleich aus mehreren Quellen Neuigkeiten zum erwarteten High-End-Phablet des chinesischen Herstellers: Zum einen gewähren uns Fotos einen weiteren Blick auf das noch unangekündigte Gerät, zum anderen soll ein Antutu-Benchmarkergebnis uns mehr über dessen inneren Werte verraten.

Es gab bereits in der Vergangenheit mehrfach angebliche Fotoleaks, die das Huawei Mate 8 zeigen sollen. Die neuen Bilder stammen laut GforGames von einem chinesischen Ingenieur, der offenbar berufsbedingt direkt mit dem Smartphone zu tun hatte. Zwar sind alle Aufnahmen aus nächster Nähe zum vermeintlichen Huawei Mate 8 entstanden, jedoch steckt das Gerät in einer Art Schutzhülle, die es wohl nicht nur vor Schäden, sondern auch vor neugierigen Blicken schützen soll.

Die Kamera des Huawei Mate 8 steht offenbar kaum aus dem Gehäuse hervor(© 2015 Weibo/啊花船长)

Zwei Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung

Das Datenblatt, das laut GforGames aus dem Antutu-Benchmark des Huawei Mate 8 stammen soll, zählt eine ganze Reihe unterschiedlicher Ausstattungsmerkmale des neuen Smartphones auf. So bestätigt die Liste beispielsweise, dass Huaweis eigens entwickelter Kirin 950-Chipsatz inklusive Mali-T880-Grafikeinheit zum Einsatz kommen wird. Ebenfalls weniger überraschend ist, dass der Hersteller Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem auf dem Huawei Mate 8 installiert.

Erst kürzlich gab es Gerüchte darüber, laut denen das Huawei Mate 8 in drei Versionen mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen erscheinen werde. Sollte sich dies bewahrheiten, wäre das im Benchmark analysierte Modell mit seinem 6-Zoll-Full-HD-Bildschirm die kleinste verfügbare Variante – und laut Datenblatt soll diese auch noch in zwei unterschiedlichen Ausführungen existieren: eine mit 64 GB Speicher und 4 GB RAM und eine mit nur 32 GB Speicher und 3 GB RAM. Ob das Huawei Mate 8 wirklich in zwei oder doch gar in noch mehr verschiedenen Ausführen erscheinen wird, und ob Haupt- und Frontkamera des Smartphones mit 16 und 8 Megapixeln auflösen, werden wir sehr wahrscheinlich am 26. November direkt vom Hersteller erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro: Update auf Android 10 nun auch in Europa verfüg­bar
Guido Karsten
Die Verteilung von Android 10 für das Huawei Mate 20 Pro hat in Europa begonnen
Android 10 für das Huawei Mate 20 Pro ist da. Erste Nutzer in Europa können die Software für das Flaggschiff-Smartphone von 2018 schon herunterladen.
Sony WF-1000XM3 im Test und das neue Moto­rola Razr: die Wochen-High­lights
Claudia Krüger
Lest hier unseren zwölften CURVED-Wochenrückblick.
Galaxy Buds vs. Sony WF-1000XM3 – das und weitere spannende Themen, findet ihr in unserem Wochenrückblick.
Huawei MatePad Pro bald offi­zi­ell: Muss das iPad Pro nun zittern?
Guido Karsten
Her damit !9Apples iPad Pro (Bild) könnte mit dem Huawei MatePad Pro einen neuen Konkurrenten erhalten
Das Huawei MatePad Pro soll noch in diesem Monat enthüllt werden. Nicht nur der Name erinnert stark an Apples Premium-Tablet iPad Pro.