Huawei Mate 9: Release wohl doch erst im vierten Quartal 2016

Her damit28
Statt des Mate 9 könnte Huawei am 1. September den Nachfolger des Mate S vorstellen
Statt des Mate 9 könnte Huawei am 1. September den Nachfolger des Mate S vorstellen(© 2015 CURVED)

Das Huawei Mate 9 kommt – aber vermutlich erst später als angenommen: Erst kürzlich hat das chinesische Unternehmen Einladungen für ein Event am 1. September 2016 verschickt. Viele erwarteten an diesem Datum die Enthüllung des Mate 8-Nachfolgers; doch daraus wird wohl nichts.

Den Hinweis auf einen späteren Release-Termin des Huawei Mate 9 lieferte der Manager für die Produktlinie des Unternehmens, Bruce Lee, berichtet GizmoChina. Der Mitarbeiter soll darauf hingewiesen haben, dass der Vorgänger Huawei Mate 8 erst im Dezember 2015 erschienen ist – und demnach auch nicht mit einem früheren Marktstart des Nachfolgers zu rechnen sei. Das neue Vorzeigemodell des erfolgreichen Smartphone-Herstellers würde demnach höchstwahrscheinlich ebenfalls im vierten Quartal präsentiert.

Wird das Huawei Mate S2 enthüllt?

Bleibt die Frage, welches Gerät Huawei am 1. September 2016 denn präsentieren will. Laut GizmoChina sei es nicht unwahrscheinlich, dass an diesem Tag das Hauwei Mate S2 vorgestellt wird. Das Smartphone könnte eine im Vergleich zum Mate S bessere Ausstattung erhalten, zum Beispiel in Form des Kirin 960-Chipsatzes. Der Chip ist auch als Herzstück für das Mate 9 im Gespräch. Auch eine Dual-Kamera sei denkbar, ebenso wie der Schutz gegen Wasser und Staub.

Möglich ist aber auch, dass Huawei an diesem Tag eine aufgebohrte Version des Mate 8 im Gepäck hat. Erst unlängst soll eine Variante des Smartphones bei TENAA aufgetaucht sein, die als besonderes Feature ein Force Touch-Display besitzt. Die übrige Ausstattung und auch das Design sollen hingegen dem originalen Mate 8 weitestgehend ähnlich sein. Schon in knapp zwei Monaten wissen wir mehr, wenn Huawei seine Veranstaltung abhält.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.