Huawei Nova 5T Update auf EMUI 10 auf Basis von Android 10 kommt!

Das Huawei Nova 5T bekommt das Android 10 Update.
Das Huawei Nova 5T bekommt das Android 10 Update.(© 2019 CURVED)

Das Huawei Nova 5T ist zwar nicht komplett neu, da es auf dem Honor 20 basiert. Trotzdem ist es ein leistungsstarkes Smartphone zu einem günstigen Preis – und regelmäßigen Google-Updates. Und jetzt erhält das 5T außerdem EMUI 10 auf Basis von Android 10!

Im September hatten Huawei und Tochter Honor einen Zeitplan veröffentlicht, der beschreibt, wann welches ihrer Smartphones die EMUI 10 Betaversion erhalten soll. Die hauseigene Benutzeroberfläche basiert auf Android 10 – wir erwarten also eine Reihe an neuen Features, die den Alltag mit dem Handy noch smarter machen.

Für viele Huawei-Handys steht trotz der schwierigen Handelsbeziehung zwischen China und den USA und dem daraus resultierenden Android-Bann das Update kurz bevor – doch für das neu gebrandete Nova 5T gab es bisher noch keinen Termin. Jetzt bekommt das Huawei Nova 5T das Update auf EMUI 10 auf Basis von Android 10 einfach so – ganz ohne Vorankündigung. Es wird ab sofort ausgerollt!

Riesen-Update für das Huawei Nova 5T

Wie installiert ihr das Update? Wenn ihr die automatischen Updates deaktiviert habt, müsst ihr in den Einstellungen unter "System" und "Softwareaktualisierung" prüfen, ob das Update bereitsteht. Allerdings kann es sein, dass es noch nicht in Deutschland verfügbar ist, denn die Softwareaktualisierung wird sozusagen in Chargen verteilt und kommt nacheinander in verschiedenen Regionen an.

Das Update ist Huawei Central zufolge satte 4,77 Gigabyte groß – ihr solltet euch also auf jeden Fall in einem WLAN-Netzwerk befinden, damit euer Datenvolumen nicht aufgebraucht wird. Und wie geht es danach mit den Updates weiter? Es sieht wohl trotz aller Differenzen zwischen China und den USA ganz gut aus.

Wie geht es im Handelskonflikt weiter?

Das Hin und Her zwischen der amerikanischen und chinesischen Regierung mit Huawei in der Mitte des Konflikts könnte bald ein Ende haben – möglicherweise erteilt die US-Regierung Sondergenehmigungen. Allerdings gibt es auch Hinweise, dass der Konflikt bald komplett ad acta gelegt wird. Zumindest was den Android-Bann gegen Huawei angeht.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Nova 5T im Test: Sieben Tage mit dem Honor 20 im neuen Design
Viktoria Vokrri
Smart7Wir haben das Huawei Nova 5T für euch getestet.
Wir hatten das Nova 5T im Test und haben die Neuauflage des Honor 20 einem Alltagscheck unterzogen. Wir verraten euch, womit das Smartphone punktet.
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Smart­pho­nes des Jahres 2019
Martin Haase
Auch das Huawei P30 ist dabei – nur wessen Liebling ist das?
Im CURVED-Jahresrückblick erfahrt ihr, welche Smartphones uns dieses Jahr im Gedächtnis geblieben sind: ein persönlicher Blick auf 2019.
Huawei Mate 40 Pro könnte 2020 mit Abstand stärks­tes Smart­phone werden
Guido Karsten
Der Nachfolger des Huawei Mate 30 Pro (Bild) dürfte bei mehr Leistung sogar noch weniger Energie verbrauchen
Das Huawei Mate 40 dürfte 2020 mit einem neuen Chipsatz erscheinen. Der soll den Codenamen "Baltimore" tragen und enorm viel Leistung bieten.