Huawei nova 7: Drei 5G-Handys für April geplant?

Das Huawei nova 5T bekommt wohl drei weitere Nachfolger, die allesamt 5G bieten
Das Huawei nova 5T bekommt wohl drei weitere Nachfolger, die allesamt 5G bieten(© 2019 CURVED)

Mittlerweile ist der Termin für die Präsentation des Huawei P40 bekannt. Kurz danach hat der Hersteller aber wohl noch weitere Smartphones auf dem Plan, die enthüllt werden sollen. Das Huawei nova 7 ist offenbar unterwegs – angeblich erwarten uns gleich drei verschiedene Modelle mit 5G.

Im chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo ist das Gerücht aufgetaucht, dass Huawei noch im April die nova-7-Serie präsentiert, wie GizmoChina berichtet. Mittlerweile sei bekannt, dass uns diese drei Smartphones erwarten:

  • Huawei nova 7 5G
  • Huawei nova 7 SE 5G
  • Huawei nova 7 Pro 5G

Schneller Antrieb, gutes Display?

Der schnelle Top-Chipsatz Kirin 990 soll das Herzstück der nova-7-Modelle sein. Er ist etwa bereits im Huawei Mate 30 Pro verbaut und bringt auch ein 5G-Modem mit. So ist es für die Handys möglich, auf das schnelle Mobilfunknetz zuzugreifen. Zudem soll das Huawei nova 7 auf einen OLED-Bildschirm setzen. Diese Display-Art ist einem LCD in der Regel überlegen, was die Bildqualität betrifft.

Angeblich kommt das Huawei nova 7 in allen Ausführungen auch mit einem Fingerabdrucksensor im Display. Hier ist aber noch unklar, ob es sich um einen optischen Scanner oder eine Ultraschall-Variante handelt. Letztere arbeitet zuverlässiger und ist etwa im Galaxy S20 sowie dessen Vorgänger verbaut.

Wir sind uns allerdings noch nicht sicher, ob die genannte Ausstattung auch im Huawei nova 7 SE 5G vorhanden sein wird. Hier dürfte es sich um das günstigste der drei Modelle handeln. Gut möglich, dass Huawei für diese Variante noch einen Mittelklasse-Chip enthüllt, der 5G bietet.

Release im April wahrscheinlich

Bislang gibt es noch keine offiziellen Informationen rund um das nova 7. Ob die Gerüchte der Wahrheit entsprechen, erfahren wir also erst später. Es ist allerdings durchaus wahrscheinlich, dass die nova-7-Reihe schon im April startet. Im Februar 2020 hat das Unternehmen bereits das Nova 7i in Malaysia enthüllt (bei dem es sich aber eher um ein aufgefrischtes nova 6 SE handelt). Die Chancen stehen also gut, dass Huawei bald mit weiteren Modellen nachlegt.

Allerdings sollen die kommenden 5G-Modelle des nova 7 keine alten Modelle mit neuem Namen sein. Demnach gehen wir davon aus, dass die Geräte ohne Google-Dienste in den Handel gelangen. Sofern der chinesische Hersteller seine Android-Lizenz nicht endlich doch zurückbekommt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40 lite im Test: Der Sonder­ling der P40-Serie
Martin Haase
Das Huawei P40 lite in einem Farbverlauf, der mich wenig anspricht.
Das Huawei P40 lite kam vor der Präsentation der Flaggschiff-Serie heraus. Wir haben das günstige Modell auf den Prüfstand gestellt.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Huawei Lite-Modelle und neue COVID-19-Apps – die Wochen-High­lights
Claudia Krüger
AirPods Pro, COVID-19-Apps und Huawei Lite-Modelle waren Thema.
Die neuesten Info-Apps rund um das Coronavirus, einen Huawei-Vergleich und die spannendsten Technik-News findet ihr in unseren Wochen-Highlights.