Huawei: Nutzer sollen Smartphone-Leistung bald selbst erhöhen können

Beim Huawei P20 wurde ebenfalls geschummelt
Beim Huawei P20 wurde ebenfalls geschummelt(© 2018 CURVED)

Huawei hat einen sogenannten "Performance Mode" angekündigt. In diesem sollt ihr die maximale Leistung aus eurem Smartphone herausholen können. Mit dem Modus reagiert das Unternehmen auf heftige Kritik: Huawei wird vorgeworfen, in Benchmarks zu tricksen.

Der "Performance Mode" soll auf Huawei-Smartphones mit dem Update auf EMUI 9 Einzug halten. Dank dieser Einstellung wird die Leistung des Geräts bis ans Maximum ausgereizt. Ihr könnt selbst wählen, wann ihr bis an die Performancegrenze gehen möchtet. Der Modus soll allerdings nicht die Standardeinstellung werden, so Huawei in einem Statement.

Huawei trickste Tester aus

Der Hersteller reagiert damit auf die Kritik der letzten Tage. Es kam ans Licht, dass das chinesische Unternehmen bisher einen Trick nutzte, damit die eigenen Geräte in Benchmarks mehr Leistung bringen, als sie es im Alltag tun. Eine automatische Erkennung sorgte dafür, dass bei manchen Benchmarks jegliche Limitierungen aufgehoben wurden und die Geräte eine maximale Performance brachten. Die Geräte verbrauchen allerdings auch deutlich mehr Energie und es kommt gleichzeitig zu einer höheren Wärmeentwicklung.

Die Testergebnisse von Geräten aus dem Hause Huawei spiegelten bislang also nicht die Leistung wieder, die ihr mit euren Smartphones in der Praxis wirklich abrufen konntet. Das soll sich mit dem angekündigten Update ändern.

Eigenen Angaben zufolge half Huawei nur nach, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Ein solches Vorgehen sei "gängige Praxis", sagte Dr. Wang Chenglu, Präsident der Software-Abteilung bei Huawei, angeblich auf der IFA 2018. Der Hersteller kündigte unlängst an, bei jeglichen Verbesserungsprozessen mitwirken zu wollen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
Statis­tik: Das sind die Lieb­lings-Smart­pho­nes in Deutsch­land und der Welt
Tina Klostermeier2
Peinlich !25Frau mit Smartphone, Smartphones 2018, Hände
Smartphones gibt es viele am Markt? Aber welche Modelle sind bei Nutzern besonders beliebt? Darüber gibt eine Statistik Aufschluss.
Huawei Mate 20 Pro lässt sich offen­bar schlecht repa­rie­ren
Francis Lido2
Mate 20 Pro: Wenn das Display zu Bruch geht, müsst ihr wohl auch den Fingerabdrucksensor ersetzen
Ein Teardown zum Huawei Mate 20 Pro offenbart Schwächen: Reparaturen an dem Smartphone sind teilweise aufwendig und zeitintensiv.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.