Huawei P10 besitzt offenbar 4 GB RAM

Nun dauert es nicht mehr lange, bis das Huawei P10 offiziell präsentiert wird: Kurz vor seiner Enthüllung auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 ist das neue Top-Smartphone von Huawei noch einmal in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht.

Dem Eintrag bei Geekbench zufolge verfügt das Smartphone mit der Kennung "VTR-L09", bei dem es sich mutmaßlich um das Huawei P10 handelt, über einen 4 GB großen Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem läuft demnach auf dem neuen Vorzeigemodell Android 7.0 Nougat. Gerüchten zufolge soll die 4-GB-Version wahlweise mit 32 oder 64 GB internem Speicherplatz erhältlich sein; zusätzlich gibt es angeblich noch eine Ausführung mit 6 GB RAM und 128 GB ROM.

P10 Plus mit 8 GB RAM?

Gerade erst ist das Huawei P10 Plus bei einem spanischen Anbieter aufgetaucht – und wird dort mit stolzen 8 GB RAM gelistet. Zuvor hieß es, dass Huawei die Plus-Version des Smartphones ebenfalls in zwei Varianten herausbringen wird, mit entweder 4 oder 6 GB RAM. Als Antrieb nutzen alle Modelle vermutlich den Kirin-960-Chipsatz von Huawei.

Gleichzeitig hat der Hersteller ein Teaser-Video zum kommenden High-End-Gerät veröffentlicht. In dem kurzen Clip wird folgender Text eingeblendet: "Changes The Way The World Sees You", frei übersetzt etwa "Ändert die Art, wie die Welt dich sieht". Zwischendurch kommt "#OO" – ein Hinweis auf die verbaute Dual-Kamera. Dazu ist am unteren Bildschirmrand "Barcelona 26.02.2017" sowie am Ende "Huawei P10" zu sehen. Wir müssen uns also nur noch wenige Tage gedulden, bis wir zur Ausstattung des Smartphones Gewissheit erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.