Huawei P10: MWC-Keynote für den 26. Februar angekündigt

Her damit !34
Auf dem MWC 2017 könnte Huawei den Nachfolger des P9 präsentieren
Auf dem MWC 2017 könnte Huawei den Nachfolger des P9 präsentieren(© 2016 CURVED)

Der Release des Huawei P10 nähert sich mit großen Schritten: Das Unternehmen aus China hat nun Einladungen für eine Veranstaltung verschickt, die im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2017 stattfinden soll. Dort wird der Hersteller voraussichtlich sein nächstes High-End-Smartphone vorstellen.

Der Einladung zufolge wird Huawei das Event am 26. Februar 2017 abhalten, berichtet GSMArena. Um 14 Uhr Ortszeit wolle das Unternehmen in Barcelona "Huaweis neueste Innovationen und Fortschritte teilen". Es sei sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller auf dem diesjährigen MWC das Huawei P10 im Gepäck habe; ob es allerdings auch ein P10 Plus als große Ausführung des Smartphones geben wird, stehe noch in den Sternen.

Dual-Kamera und 6 GB RAM

Sollte das Huawei P10 tatsächlich auf dem MWC 2017 das Licht der Weltöffentlichkeit erblicken, passt dies zu jüngsten Gerüchten: Demnach soll der Release des Top-Smartphones bereits Anfang März dieses Jahres stattfinden. Das Gerät soll den Kirin 960 als Antrieb nutzen, der auf einen 6 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen kann.

Das Huawei P10 soll außerdem auf der Rückseite über eine Dual-Kamera verfügen, wie sie bereits den Vorgänger P9 auszeichnet. Vermutlich hat Huawei für die Entwicklung wieder auf die Unterstützung des Kamera-Profis Leica zurückgegriffen. Unklar ist bislang, welche Auflösung die Linsen bieten: Gerüchte sprechen sowohl von zwei 12-MP-Linsen als auch von einer mit 20 und einer mit 12 MP – dem gleichen Aufbau also wie in der Kamera des Huawei Mate 9.

Fraglich ist außerdem, ob sich der Fingerabdrucksensor des Huawei P10 auf der Vorder- oder der Rückseite befindet; und ob es eine Version des Smartphones mit Dual-Edge-Display geben wird. Es gibt also noch etliche Geheimnisse rund um die Hardware des P9-Nachfolgers, die Huawei dann am 26. Februar lüften kann.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 kaufen: Ausstat­tung, Preis und Unter­schiede zum Plus-Modell
Francis Lido
Das Huawei P10: ein preiswertes Smartphone mit flotter Hardware
Wenn ihr ein Huawei P10 kaufen möchtet, braucht ihr vorab vermutlich noch ein paar Informationen. Diese haben wir für euch zusammengestellt.
Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhal­ten
Christoph Lübben
Peinlich !16Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Huawei hat verkündet, welche Geräte das Update auf Android Oreo und EMUI 8 erhalten werden. Es sollen allerdings nur vier Geräte sein.
Huawei star­tet eigene Mobile Cloud zum Sichern von Daten und Einstel­lun­gen
Christoph Lübben1
Das Huawei P10 wird als eines der ersten Geräte die Huawei Cloud nutzen können
Mit der Huawei Mobile Cloud könnt Ihr künftig Eure Einstellungen, Fotos, Videos und Co. sichern. Der Speicher ist zunächst aber auf 5 GB begrenzt.