Huawei P20: Hersteller bestätigt "Porsche Design"-Modell

Bei dem Huawei P10 hat der Hersteller auf ein "Porsche Design"-Modell verzichtet
Bei dem Huawei P10 hat der Hersteller auf ein "Porsche Design"-Modell verzichtet(© 2017 CURVED)

Offenbar werden in den nächsten Tagen nicht nur drei Modelle des Huawei P20 vorgestellt: Der Hersteller hat nun bekannt gegeben, dass es das kommende Top-Smartphone auch in einer "Porsche Design"-Ausführung geben wird. Weitere Details sind aber noch nicht bekannt.

Der offizielle Twitter-Account von Huawei Mobile hat noch einmal Werbung für das anstehende Event am 27. März 2018 gemacht, auf dem das P20 in mehreren Ausführungen präsentiert wird. In dem Tweet, den ihr am Ende des Artikels findet, ist außerdem ein GIF zu sehen, das ein "P" und anschließend die Worte "Porsche Design" und "Huawei" zeigt. Damit dürfte bestätigt sein, dass wir in wenigen Tagen auch eine Sonderedition des P20 sehen werden.

Horizontale Triple-Kamera?

Das Huawei P20 Porsche Design könnte sich dabei an dem Pro-Modell orientieren. Es soll ebenfalls eine Triple-Kamera auf der Rückseite erhalten – laut GizmoChina allerdings mit horizontal angeordneten Linsen. Zudem könnten gleich 256 GB Speicherplatz an Bord sein. Davon abgesehen dürfte das Gerät wie das P20 Pro auf den Kirin 970 als Antrieb setzen.

Huawei hat bei der P-Serie bislang noch kein Modell in Zusammenarbeit mit Porsche Design veröffentlicht. Entsprechende Sondereditionen gab es bisher nur von dem Huawei Mate 9 und dem Huawei Mate 10 Pro. Bei diesen beiden Geräten war das schwarze "Porsche Design"-Modell allerdings deutlich teurer als die anderen Ausführungen. Es bleibt abzuwarten, wie hoch die Anschaffungskosten bei dem entsprechenden P20 ausfallen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei: Für diese Smart­pho­nes wird Android Pie bereits getes­tet
Lars Wertgen1
Das Mate 10 Pro bekommt Android Pie wohl als eines der ersten Huawei-Smartphones
Auf den ersten Smartphones hat Huawei die Beta-Phase von Android Pie eingeläutet. Weitere Geräte sollen zeitnah folgen.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.
Huawei kündigt regel­mä­ßi­gere Smart­phone-Upda­tes an
Francis Lido4
Das Huawei P20 Pro wird künftig offenbar häufiger aktualisiert
Besitzer von Huawei-Smartphones dürfen sich wohl über häufigere Updates freuen. Das erste davon soll eine Gesichtserkennung auf einige Geräte bringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.