Das Huawei P20 Pro ist offenbar sehr begehrt

Die Triple-Kamera ist das Hauptfeature des P20 Pro
Die Triple-Kamera ist das Hauptfeature des P20 Pro(© 2018 CURVED)

Mit dem Huawei P20 Pro könnte dem Hersteller ein großer Wurf gelungen sein. Das Smartphone ist erst seit Kurzem im Handel erhältlich, doch die vielen Vorbestellungen stellen Huawei offenbar bereits jetzt vor Schwierigkeiten. Wie Caschys Blog berichtet, kann es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen.

Bis zu 14 Tage kann sich die Auslieferung demnach verzögern. Denn in der Hälfte der Zeit sollen dreimal so viele Vorbestellungen für das P20 Pro eingegangen sein wie im Vorjahr für die P10-Serie. Die Gründe für den reißenden Absatz liegen auf der Hand: Zum einen handelt es sich bei dem Huawei P20 Pro um ein Top-Smartphone, das nicht nur in unserem Test hervorragend abgeschnitten hat. Maßgeblich zu der hohen Nachfrage beigetragen hat aber sicherlich auch das attraktive Angebot für Vorbesteller.

Vorbesteller erhalten Bose-Kopfhörer

Diese erhalten gratis den mehrere Hundert Euro teuren Bose-Kopfhörer QuietComfort 35 II. Voraussetzung dafür ist neben einer rechtzeitig eingegangenen Vorbestellung aber auch eine Registrierung mit Kaufbeleg und IMEI-Nummer bis zum 15. Mai 2018. Aufgrund der Lieferverzögerungen befürchten einige Vorbesteller, den Termin nicht einhalten zu können. Wie sich herausgestellt hat, ist diese Sorge aber unbegründet.

Denn Huawei hat sich bereits zu der Problematik geäußert und Entwarnung gegeben: Jeder der im Sinne der Teilnahmebedingungen ein Anrecht auf den Bose-Kopfhörer hat, wird ihn auch bekommen – allerdings könnte das mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. Nach jetzigem Stand gehe Huawei aber davon aus, dass die Auslieferung des P20 Pro früh genug erfolgen wird, um Vorbestellern die Registrierung bis zum 15. Mai zu ermöglichen. Andernfalls würde das Unternehmen eine "kundenorientierte und zufriedenstellende" Lösung finden.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 (Pro) und Co.: An diesem Tag kommt Android Pie
Christoph Lübben
Das Huawei P20 Pro erhält neben weiteren Smartphones des Herstellers schon bald Android Pie
Android Pie kommt: Zumindest in einigen Regionen erhalten neun Huawei-Smartphones das Update noch im November. Auch in Deutschland?
Huawei Mate 20 Pro: Ist die Kamera zu gut, um wahr zu sein?
Francis Lido
Peinlich !5Das Huawei Mate 20 Pro besitzt eine hervorragende Hauptkamera
Wo bleibt der DxOMark-Test zum Huawei Mate 20 Pro? Angeblich zögert der Hersteller die Veröffentlichung hinaus – wegen einer zu guten Bewertung.
Huawei P20 Pro: Update deak­ti­viert auto­ma­ti­sche Kamera-KI
Michael Keller
Ab Werk optimiert die Kamera des Huawei P20 Pro Fotos automatisch
Das Huawei P20 Pro erhält ein größeres Update. Damit werden Sicherheitslücken gestopft und die KI-Voreinstellung der Kamera ausgeschaltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.