Huawei P20: Termin für Vorstellung steht fest

Der Nachfolger des Huawei P10 (Bild) wird erst nach dem MWC 2018 enthüllt
Der Nachfolger des Huawei P10 (Bild) wird erst nach dem MWC 2018 enthüllt(© 2017 CURVED)

Nun steht endlich fest, wann das Huawei P20 beziehungsweise Huawei P11 präsentiert wird: Der chinesische Hersteller plant, das Gerät erst nach dem Mobile World Congress 2018 (MWC) im März zu enthüllen. Damit dürften wir auf dem Kongress selbst nur wenige neue Top-Smartphones zu sehen bekommen.

Erst am 27. März 2017 wird das Huawei P20 gezeigt, wie GSM Arena berichtet. Enthüllt wird das Smartphone demnach auf einem ganz eigenen Event. Wieso die Präsentation nicht wie üblich auf dem MWC stattfindet, ist nicht ganz klar. Möglicherweise hat der Hersteller eine größere Neuerung für das Gerät im Gepäck und hat sich deshalb für ein eigenes Event entschieden. Damit hat nun wohl ein weiterer Hersteller die Enthüllung eines Top-Geräts erst nach dem Kongress geplant. Das LG G7 wird es beispielsweise auch nicht auf dem MWC zu sehen geben. Ähnlich wird es wohl mit dem HTC U12 und dem Xiaomi Mi7 sein. Haben die Hersteller etwa Angst vor dem Galaxy S9? Samsung zeigt sein neues Top-Gerät bereits am 25. Februar 2018.

Smartphone mit Triple-Kamera?

Gerüchten zufolge könnte das Huawei P20 auf der Rückseite eine Kamera erhalten, die über gleich drei Linsen verfügt. Dadurch könnte es drei Zoom-Stufen besitzen, die ein verlustfreies Vergrößern ermöglichen. Angeblich ist als Chipsatz der flotte Kirin 970 an Bord, der auch beim Huawei Mate 10 Pro zum Einsatz kommt. Das Display selbst soll ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweisen – wie die meisten aktuellen Vorzeigemodelle.

Etwas Verwirrung herrscht derzeit noch beim Namen des Smartphones: Offenbar hat sich der Hersteller sowohl die Rechte an der Bezeichnung Huawei P20 als auch an Huawei P11 gesichert. Womöglich entscheidet sich Huawei zum Sprung zur 20, da die mutmaßliche Triple-Kamera eine größere Neuerung darstellt und die Bezeichnung das widerspiegeln dürfte. Ende März haben wir zum Namen und zur Ausstattung dann endlich Gewissheit.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei: Für diese Smart­pho­nes wird Android Pie bereits getes­tet
Lars Wertgen1
Das Mate 10 Pro bekommt Android Pie wohl als eines der ersten Huawei-Smartphones
Auf den ersten Smartphones hat Huawei die Beta-Phase von Android Pie eingeläutet. Weitere Geräte sollen zeitnah folgen.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.
Huawei kündigt regel­mä­ßi­gere Smart­phone-Upda­tes an
Francis Lido4
Das Huawei P20 Pro wird künftig offenbar häufiger aktualisiert
Besitzer von Huawei-Smartphones dürfen sich wohl über häufigere Updates freuen. Das erste davon soll eine Gesichtserkennung auf einige Geräte bringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.