Huawei P30: Darum hat die Selfie-Kamera keinen Autofokus

Mit dem Huawei P30 müsst ihr auf zwei Kamera-Features verzichten
Mit dem Huawei P30 müsst ihr auf zwei Kamera-Features verzichten(© 2019 CURVED)

Die Kameras des Huawei P30 und des P30 Pro können viel – aber nicht alles: Wie sich herausgestellt hat, fehlen bei Huaweis aktuellen Top-Smartphones zwei verbreitete Features. Das Unternehmen selbst hat bereits erklärt, weshalb es auf die Funktionen verzichtet.

Sowohl das Huawei P30 als auch das P30 Pro verfügen auf der Vorderseite über eine Kamera mit der Auflösung von 32 MP. Auf diese Weise sind hochauflösende Selfies möglich. Allerdings fehlt der Autofokus – ein Feature, das zumindest einige vergleichbare Geräte bieten. Im Interview erklärte Huawei den Grund für den Verzicht: Angeblich würden die meisten Selbstporträts aus "einer starren Position" heraus aufgenommen. Deshalb sei er dem Unternehmen zufolge überflüssig, berichtet PhoneArena.

Kleine Notch statt Autofokus

Darüber hinaus hätte ein Autofokus die Notch im Display von Huawei P30 und P30 Pro vergrößert. Offenbar ist es dem Hersteller aber sehr wichtig, diese Aussparung möglichst klein zu halten, damit das Display möglichst viel Raum einnimmt. Es sei wichtiger, den "besten Sensor" zu verbauen, als einen, der viele Features bietet.

Darüber hinaus ging es in dem Interview auch um die Video-Aufnahmen des Huawei P30 Pro. Das Flaggschiff ist nicht in der Lage, 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Huawei zufolge sei der Effekt dieses Features "nur auf großen Bildschirmen sichtbar". Deshalb habe sich das Unternehmen dagegen entschieden. Außerdem nähmen 4K-Videos übermäßig viel Speicherplatz weg.

Auch ohne die beiden genannten Funktionen bieten euch das Huawei P30 und das P30 Pro sehr gute Kameras. Das Pro-Modell hat den Experten von DxOMark zufolge sogar die beste Smartphone-Kamera auf dem Markt. Um die Kameras geht es natürlich auch im Curved-Vergleich der beiden Geräte.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Pro in neuen Farben: Tarnt sich das Handy bald als Google Pixel?
Christoph Lübben
Das vom Google Pixel bekannte zweifarbige Design erreicht angeblich auch das Huawei P30 (Bild: Pixel 3 XL)
Das Huawei P30 Pro teilt die Farben: Offenbar gibt es das Smartphone bald in Farben zu kaufen, die an das Google Pixel erinnern.
EMUI 10: Ab diesem Tag könnt ihr die Huawei-Benut­ze­ro­ber­flä­che auspro­bie­ren
Francis Lido
UPDATEWeg damit !18Die Beta zu EMUI 10 naht
EMUI 10 gibt es bald als Beta-Version. Besitzer eines Huawei P30 (Pro) können die Benutzeroberfläche vor allen anderen testen.
Huawei P30 und P30 Pro als beste Smart­pho­nes 2019 ausge­zeich­net
Michael Keller
Her damit !7Huawei P30 und P30 Pro sollen das Update auf Android Q erhalten
Das Huawei P30 und das P30 Pro sind ohne Frage ausgezeichnete Smartphones. Das fand auch die Award-Jury des MWC Schanghai.