Huawei P30 (Pro): Hersteller zeigte Farben und mehr versehentlich vorab

Der Vorgänger des Huawei P30 Pro besitzt noch eine Triple-Kamera
Der Vorgänger des Huawei P30 Pro besitzt noch eine Triple-Kamera(© 2018 CURVED)

Die offizielle Präsentation des Huawei P30 und P30 Pro erfolgt eigentlich erst am 26. März 2019. Auf einer niederländischen Promo-Webseite hat der Hersteller die Geräte nun aber vorzeitig enthüllt. Offenbar handelte es sich um ein Versehen, denn mittlerweile ist die Seite nicht mehr erreichbar.

Vorgesehen war diese für eine Vorbestellaktion, berichtet t3n. Eines der Bilder zum Huawei P30 Pro könnt ihr euch in dem Tweet am Ende dieses Artikels anschauen. Neben der abgebildeten blauen Variante wird es dem Anschein nach auch noch eine blau-grüne, schwarze und orangefarbene Ausführung geben. Das P30 wiederum erscheint den Bildern zufolge in Schwarz, Blau und Blau-Grün.

Sonos One für Vorbesteller?

Das Huawei P30 Pro bietet offenbar eine Vierfach-Kamera, das P30 eine Triple-Kamera. Nur im Pro-Modell verbaut der Hersteller außerdem offenbar die Periskop-Linse. Möglicherweise bedeutet das also, dass nur das Top-Modell den Super-Zoom bieten wird, den das Unternehmen seit einiger Zeit anteasert. Auf der Vorderseite ist jeweils ein kleine, halbkreisförmige Notch im Display zu sehen. In dieser Aussparung ist die Frontkamera untergebracht, ähnlich wie bei den "Infinity-U"-Displays von Samsung.

Im Rahmen der Aktion sollen Frühentschlossene gratis einen Sonos-One-Lausprecher zu ihrem Huawei P30 erhalten. Wer das P30 Pro vorbestellt, bekommt neben dem Smart Speaker offenbar auch noch ein kabelloses Ladegerät gratis. Der Gegenwert der Geschenke betrage jeweils 229 Euro beziehungsweise 289 Euro. Um euch diese zu sichern, müsst ihr anscheinend bis zum 7. April 2019 bestellen.


Weitere Artikel zum Thema
Belieb­ter als Galaxy A50 und Huawei P30: Dieses Smart­phone domi­niert 2019
Francis Lido
Gefällt mir10Nur das iPhone Xr (links) ist unter den meistverkauften Smartphones
Welches Smartphone hat sich 2019 am meisten verkauft? Samsung Galaxy A50 und Huawei P30 waren es überraschenderweise nicht.
Huawei P30, Mate 20 und Co.: Update auf Android 10 und EMUI 10 ist fertig
Lars Wertgen
UPDATEHer damit5Das Huawei P30 Pro erhält bereits Android 10
Das Update auf Android 10 und EMUI 10 verteilt der Hersteller in China für das Huawei P30 bereits. Aber auch hierzulande werden einige Nutzer bedient.
Huawei P30 im Test: Allround-Talent mit High-End-Anspruch
Lukas Klaas
Smart19Kann das P30 mit dem Pro-Modell konkurrieren?
9.0
Bei neuen Smartphone-Serien gehen die in der Mitte stehenden Produkte manchmal unter. Das Huawei P30 im Test zeigt: Das haben sie nicht verdient.