Huawei P30 Pro im Teardown: So funktioniert die "Periskop-Kamera"

Erst kürzlich musste sich das Huawei P30 Pro im Härtetest von JerryRigEverything beweisen. Nun hat der YouTuber das Top-Smartphone auseinandergenommen, um einen Blick auf die Periskop-Kamera zu werfen. In dem Video über diesem Artikel habt auch ihr die Gelegenheit dazu.

Der Periskop-Mechanismus kommt nur bei der unteren der insgesamt vier Hauptkamera-Linsen zum Einsatz. Das 8-MP-Teleobjektiv sorgt im Zusammenspiel mit einem Spiegel für einen Zoom, der in der Smartphone-Welt aktuell seinesgleichen sucht: Das Huawei P30 Pro bietet einen fünffachen optischen und einen zehnfachen Hybrid-Zoom.

Huawei P30 Pro: Ungewöhnliche Kamerakonstruktion

Normalerweise befinden sich Bildsensoren direkt hinter der dazugehörigen Linse. Beim Teleobjektiv des Huawei P30 Pro ist er dagegen seitlich davon verbaut. Ein angewinkelter Spiegel leitet das von der Linse eingefangene Licht um die Ecke – wo es schließlich auf den Sensor trifft. Dieser Mechanismus ermöglicht es erst, einen derart leistungsfähigen Zoom in ein recht schmales Gerät zu integrieren.

Tester Zack zufolge schöpft der fünffache optische Zoom die Möglichkeiten dieses Prinzips nur im Ansatz aus. Schließlich nehme die Konstruktion lediglich 30 bis 40 Prozent der zur Verfügung stehenden Breite ein. In Zukunft seien Smartphone-Kameras mit zehn- bis fünfzehnfachem optischem Zoom denkbar.

Rein digital ermöglicht das Huawei P30 Pro sogar eine fünfzigfache Vergrößerung. Wie nah euch dieser Super-Zoom an euer Motiv bringt, zeigt ein Facebook-Video auf eindrucksvolle Weise. Gegenüber dem optischen Zoom hat diese Variante allerdings einen entscheidenden Nachteil: Die Bildqualität fällt spürbar niedriger aus.


Weitere Artikel zum Thema
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.