Huawei P30 Pro in Einzelteilen: Teardown offenbart eine Menge High-Tech

Gab’s schon8
Das Huawei P30 Pro ist seit Anfang April 2019 erhältlich
Das Huawei P30 Pro ist seit Anfang April 2019 erhältlich(© 2019 CURVED)

Welche Technik steckt im Huawei P30 Pro? Und wie sieht das Flaggschiff von innen aus? Diesen Fragen ist das Team von iFixit nachgegangen. Die Teardown-Profis haben das Top-Smartphone fachmännisch zerlegt – und die Ergebnisse wie üblich akribisch auf der eigenen Webseite dokumentiert.

Besonders beeindruckend ist das Display des Huawei P30 Pro, das gleichzeitig als Lautsprecher dient. Die Technik dahinter funktioniert wie in einem normalen Lautsprecher auch – aber anstelle einer Membran bringt der Motor den ganzen Bildschirm in Schwingung. Dieser Umstand ermöglichte es Huawei, das Display an den oberen Rand des Smartphones anzukleben. Ein ungewöhnlicher Vorgang, der laut iFixit auch Probleme für andere Teile verursachen kann, wenn das Display kaputt ist.

Huawei P30 Pro nur schwer zu reparieren

Das Huawei P30 Pro verfügt offenbar über eine Reihe an Komponenten, die ausgetauscht werden können. Allerdings sei es laut iFixit mitunter sehr schwer, sie zu erreichen. Der Akku beispielsweise sei unter einer Menge Kleber "versteckt". Auch das angeklebte Display erschwere eine Reparatur sehr.

Insgesamt vergibt das Team an das Smartphone vier von zehn möglichen Punkten auf der Reparierbarkeits-Skala. Damit ist das Gerät in etwa ebenso schwer zu reparieren wie das Samsung Galaxy Note 9. Auch das Huawei Mate 20 Pro erhielt nach dem Teardown diese Punktzahl.

Das Huawei P30 Pro und das etwas schwächere P30 sind in Deutschland seit Anfang April 2019 erhältlich. Direkt zum Start hat Huawei ein Update spendiert, das die Kamera verbessern soll. Wie alltagstauglich das High-End-Gerät ist, verrät euch unser Textbericht.


Weitere Artikel zum Thema
Verpasst Donald Trump Huawei jetzt endgül­tig den KO?
Francis Lido
Die USA machen Huawei das Leben schwer
Schwere Zeiten für Huawei: Die US-Regierung um Donald Trump könnte dem chinesischen Hersteller erneut einen harten Schlag verpassen.
Trotz MWC-Ausfall: Dieser Herstel­ler fährt trotz­dem nach Barce­lona
Francis Lido
Der MWC findet 2020 leider nicht statt
Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Der MWC 2020 fällt aus. Dennoch stellt ein Hersteller in Barcelona neue Geräte vor.
Huawei P40: Bekom­men wir doch kein neues Foto­wun­der?
Claudia Krüger
Setzt Huawei beim P40 andere Prioritäten?
Die Huawei P40-Serie kommt vermutlich nur mit einer 52 MP-Kamera. Fährt Huawei einen Sparkurs – oder ist weniger doch sogar mehr?