Neue Farben für Huawei P30 Pro: Der rosarote Panther kommt

Weg damit !10
Das im Frühjahr 2019 vorgestellte Huawei P30 Pro bekommt ein neues Aussehen
Das im Frühjahr 2019 vorgestellte Huawei P30 Pro bekommt ein neues Aussehen(© 2019 CURVED)

Das Huawei P30 Pro ist seit Frühjahr 2019 offiziell. Zur Internationalen Funkausstellung (IFA) sorgt der Hersteller nun für einen neuen Kaufanreiz: Das Top-Smartphone bekommt mehr als nur einfach zwei neue Farbrichtungen spendiert. Das Aussehen ändert sich komplett.

"Misty Lavender" und "Mystic Blue" heißen die beiden neuen Optionen des Huawei P30 Pro. Bilder von beiden Varianten hat Leak-Experte Roland Quandt bereits vor dem Beginn der IFA auf seinem Twitter-Kanal veröffentlicht. Der Hersteller wirbt auf der Messe unter anderem mit einem großen Banner für die neuen Farben, von denen eine zwar offiziell Lavendel heißt, auf den Fotos aber eher nach Rosa aussieht.

Huawei P30 Pro setzt auf Pixel-Optik

Der chinesische Hersteller scheint dem Huawei P30 Pro allerdings nicht einfach nur einen neuen Anstrich zu verpassen. Auch die auffälligen Glanzeffekte und Farbverläufe der bereits erhältlichen Modelle sind verschwunden. Vielmehr seht ihr auf dem Bild am unteren Ende des Artikels eine Kombination aus matter und leicht glänzender Rückseite. Die Optik erinnert damit ganz stark an die des Google Pixel.

Mutmaßlich erscheint das Smartphone zudem in weiteren Farboptionen. Zumindest soll sich das Unternehmen für das Huawei P30 Pro Patente für zwei Smartphone-Designs gesichert haben. Bei dem einen ist das obere Drittel in dunklem Grau und der Rest in einem helleren Ton gehalten. Die zweite Variante setzt auf Blautöne. Auch bei diesen Varianten hat sich Huawei offenbar von den Google-Smartphones inspirieren lassen.

Release in den nächsten Wochen?

Technisch sollen sich das pinke und das blaue Huawei P30 Pro nicht von den bisher erhältlichen Modellen unterscheiden. Auch der empfohlene Preis von 999 Euro bleibt gleich. Laut WinFuture soll das Handy in "Misty Lavender" und "Mystic Blue" in den nächsten Wochen auf den Markt kommen, also im Herbst 2019.

Das Portal spricht zwar von einem Europa-Verkauf, trotzdem sind wir etwas skeptisch: Denn auf der IFA 2018 stellte Huawei für das P20 Pro ebenfalls neue Farben vor. Diese schafften es allerdings nicht nach Deutschland – obwohl sie Huawei in Berlin erstmals offiziell gezeigt hat.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11 Pro im Kamera-Vergleich: So schlägt sich Apple gegen den Rest
Francis Lido
iPhone 11 Pro: Auch praktische Gründe haben beim Kamera-Design wohl eine Rolle gespielt
Das iPhone 11 Pro im Kamera-Vergleich mit Huawei P30 Pro, Galaxy Note 10, Google Pixel 3 (XL) und Co. Das sagen die ersten Foto-Tests.
Huawei Mate 30 Pro: Mit diesen Fotos braucht ihr keine Fanta­sie mehr
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Pro (Bild) hat wie das iPhone 11 ein Kamera-Viereck. Beim Mate 30 Pro erwartet uns wohl ein deutlich runderes Design
Das Huawei Mate 30 Pro in freier Wildbahn: Auf neuen Fotos seht ihr offenbar, wie das Top-Smartphone von allen Seiten wirkt.
Huawei Mate 30 Pro Kamera soll gegen P30 Pro nicht ankom­men
Viktoria Vokrri
Unfassbar !5Ist die Mate 30 Pro Kamera schlechter als die des P30 pro?
Die Huawei Mate 30 Pro Kamera soll nicht gegen die des P30 Pro Ankommen – zumindest ein einer Kategorie. Das legt ein neuer Leak nahe.