Huawei P30 Pro: Nur drei der vier Kameras für Fotos gedacht

Das Huawei P20 Pro (Bild) setzt auf eine Triple-Kamera für Fotos – das P30 Pro wohl auch, obwohl es vier Linsen besitzen soll
Das Huawei P20 Pro (Bild) setzt auf eine Triple-Kamera für Fotos – das P30 Pro wohl auch, obwohl es vier Linsen besitzen soll(© 2018 CURVED)

Eine Kamera nur für Spielerei: Schon länger heißt es, dass auf der Rückseite des Huawei P30 Pro gleich vier Objektive vorhanden sein werden. Nur mit drei Linsen könnt ihr aber wohl Fotos machen. Zudem ist ein Bild aufgetaucht, auf dem wir das Design des Top-Smartphones bereits sehen sollen.

Zwar kommt das Huawei P30 Pro angeblich mit einer Quad-Kamera, mit einer der Linsen könnt ihr laut Mishaal Rahman, Chefredakteur von XDA-Developers, aber nur Objekte und Personen "scannen". Seinen Quellen zufolge ist die Rede von einem 3D-Scan. Unwahrscheinlich ist das nicht. Schon mit dem Huawei Mate 20 Pro könnt ihr Objekte erfassen. Über die App 3D Live Maker erweckt ihr dann zum Beispiel Kuscheltiere zum Leben – aber ihr müsst diese mit der Frontkamera einfangen. Wenn eine Kamera auf der Rückseite des Smartphones diese Funktion ermöglicht, dürfte das Scannen deutlich komfortabler ausfallen.

Zehnfacher Zoom?

Außerdem heißt es, dass euch das Huawei P30 Pro einen zehnfachen Zoom bieten soll. Womöglich könnt ihr Objekte dadurch mit nur geringem Qualitätsverlust vergrößern. Zur Erinnerung: Das Huawei P20 Pro besitzt bereits eine Triple-Kamera mit fünffachem Hybrid-Zoom. Zudem haben das Mate 20 und Mate 20 Pro eine Triple-Kamera. Das Huawei P30 soll ebenso drei Linsen besitzen.

Außerdem ist eine Abbildung aufgetaucht, auf dem das Huawei P30 Pro zu sehen sein soll. Wir halten die gerenderte Aufnahme, die ihr im zweiten Tweet am Ende des Artikels findet, eher für ein inoffizielles Konzeptbild.. Dennoch wirkt das Design glaubhaft: Auf der Vorderseite ist eine kleine Wassertropfen-Notch (eine Aussparung für die Frontkamera) zu sehen, ansonsten nimmt das Display nahezu die gesamte Vorderseite ein.

Auf der Rückseite ist die Quad-Kamera erkennbar, deren Linsen vertikal angeordnet sind. Ob das Top-Modell tatsächlich so aussieht, erfahren wir wohl spätestens im Frühjahr 2019, wenn das P30 Pro voraussichtlich enthüllt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 30 Pro: Mit diesen Fotos braucht ihr keine Fanta­sie mehr
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Pro (Bild) hat wie das iPhone 11 ein Kamera-Viereck. Beim Mate 30 Pro erwartet uns wohl ein deutlich runderes Design
Das Huawei Mate 30 Pro in freier Wildbahn: Auf neuen Fotos seht ihr offenbar, wie das Top-Smartphone von allen Seiten wirkt.
Huawei Mate 30 Pro Kamera soll gegen P30 Pro nicht ankom­men
Viktoria Vokrri
Unfassbar !5Ist die Mate 30 Pro Kamera schlechter als die des P30 pro?
Die Huawei Mate 30 Pro Kamera soll nicht gegen die des P30 Pro Ankommen – zumindest ein einer Kategorie. Das legt ein neuer Leak nahe.
Google Pixel 4: An diesem Tag wird das Radar-Handy vorge­stellt
Christoph Lübben
Ist die Mate 30 Pro Kamera schlechter als die des P30 pro?
Das Google Pixel 4 kommt im Oktober: Mittlerweile ist der Termin für die offizielle Präsentation der neuen Top-Smartphones bekannt.