Huawei P30 Pro: Update mit Kamera-Neuerungen erreicht Deutschland

Die ToF-Kamera des Huawei P30 Pro kommt nach dem Update für Porträts zum Einsatz
Die ToF-Kamera des Huawei P30 Pro kommt nach dem Update für Porträts zum Einsatz(© 2019 CURVED)

Nun ist auch Deutschland an der Reihe: Das Huawei P30 Pro erhält ein Update, das euch gleich zwei größere Kamera-Neuerungen mitbringt. Einige Nutzer erreichte die Aktualisierung bereits Ende April 2019. Hierzulande ließ diese allerdings bislang auf sich warten.

Schon bei der Präsentation hat Huawei den Dual-View-Modus (in Deutschland "Doppelbildmodus") für das P30 Pro demonstriert, nun reicht das Unternehmen diesen per Update nach, wie Huawei Blog berichtet. Über das Feature könnt ihr eine Szene aus zwei Perspektiven gleichzeitig einfangen: mit dem Weitwinkel- und dem Tele-Objektiv. Ihr erfasst das Geschehen also zusätzlich mit einer fünffachen Vergrößerung, was euch viele kreative Möglichkeiten bietet.

ToF-Kamera nun aktiv

Als viertes Objektiv auf der Rückseite besitzt das Huawei P30 Pro eine sogenannte ToF-Kamera, die Entfernungen ermitteln kann. Bislang hat das Smartphone diese aber nicht genutzt, wenn ihr ein Porträt mit Bokeh-Effekt machen wolltet. Nach dem Update steht euch allerdings der Modus "Charmantes Porträt" zur Verfügung. Durch die zusätzliche Kamera trennt das Top-Smartphone Vordergrund vom unscharfen Hintergrund noch sauberer.

Auch wenn Huawei die Aktualisierung mittlerweile für das P30 Pro verteilt: Üblicherweise kann es einige Tage oder Wochen dauern, ehe alle Nutzer die neue Version erhalten. Ihr müsst euch womöglich noch etwas gedulden, eher der Rollout auch euch erreicht. Neben den bereits genannten Features enthält das Update noch "Huwaei Vlog". Hierüber könnt ihr automatisch Highlight-Clips mit Effekten erstellen. Außerdem ist das Sicherheitsupdate für April 2019 an Bord.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?