Huawei P30 entsperrt ihr nach Update flotter und ohne flackern

Der Fingerabdrucksensor des Huawei P30 befindet sich im OLED-Display
Der Fingerabdrucksensor des Huawei P30 befindet sich im OLED-Display(© 2019 CURVED)

Noch darf Huawei für seine Smartphones Android-Updates ausliefern und versorgt seine Geräte entsprechend fleißig. Die Aktualisierung für das Huawei P30 enthält einige Verbesserungen und neue Funktionen. Diese erhält auch das Top-Modell Huawei P30 Pro.

Der Fingerabdrucksensor des Huawei P30 befindet sich im Display. Diesen verbessert der Hersteller mit seinem jüngste Update. Ihr sollt euer Smartphone künftig unter anderem deutlich schneller entsperren können. Bisher galt das Samsung Galaxy S10 in diesem Punkt als flotter. Nun scheint Huawei die Lücke mindestens etwas zu schließen.

Feature gegen flackernden Bildschirm

Zudem aktiviert Huawei das sogenannte DC Dimming. Dies könnte euch zum Beispiel bereits vom OnePlus 7 bekannt vorkommen. Das OnePlus 6 und OnePlus 6T sollen die Neuerung ebenfalls erhalten. Aktiviert ihr das Feature in den Einstellungen, verringert sich bei niedrigen Helligkeitsstufen das Flackern.

Das steckt hinter der Funktion: OLED-Displays, die auf sogenannte Pulsbreitenmodulation setzen, flackern bei niedrigeren Helligkeitsstufen tendenziell etwas stärker. Dies liegt daran, dass die Panels immer in der höchsten Helligkeitsstufe leuchten. Um die Helligkeit zu verringern, schalten sie einzelne Pixel daher sozusagen nur schnell ein und aus. Dies führt zu einem leichten Flackern, auf das empfindliche Menschen mit Kopfschmerzen reagieren.

DC Dimming ist daher eine Alternative, um die Bildschirmhelligkeit anzupassen, indem es den Strom reduziert, der an jeden Pixel gesendet wird. Dies reduziert die Helligkeit, die Pixel bleiben dafür aber konstant eingeschaltet und das Bildschirmflimmern verschwindet. Der Effekt verfälscht jedoch mitunter die Farbgenauigkeit.

Etwas Geduld ist gefragt

Das Update ist rund 400 MB groß und hat die Firmware-Version 9.1.0163D. Es wird derzeit in China verteilt. Noch Anfang Juni 2019 dürfte es wie gewohnt auch in Deutschland eintreffen. Dann wohl auch mit dem Sicherheitspatch von Mai 2019.

Da Hersteller solche Aktualisierungen stets in Wellen verteilen, können wir euch kein genaues Datum nennen, an dem das Update euer Gerät erreicht. Sobald es für euer Handy zum Download bereit steht, sollte euer Huawei P30 euch automatisch darauf aufmerksam machen. Wer mag, kann in den Einstellungen auch manuell schauen.


Weitere Artikel zum Thema
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Huawei P30 (Pro): Deswe­gen haben viele Fotos den Insta­gram-Look
Francis Lido
Her damit !16Die Kameras von Huawei P30 und P30 Pro überzeugen in fast allen Bereichen
Huawei P30 und P30 Pro besitzen überragende Kameras. In einer Hinsicht gibt es allerdings Anlass zu Kritik.
Google empfiehlt Huawei P30 und P30 Pro für YouTube
Guido Karsten
Die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro konnten sich als YouTube Signature Devices qualifizieren
Das Huawei P30 und das P30 Pro dürfen sich nun "YouTube Signature Device" nennen. Offenbar bieten sie alle dafür erforderlichen Besonderheiten.