Huawei P40 Pro: Pressebild zu Periskop-Kamera und Farben geleakt?

Her damit7
So soll das Huawei P40 Pro aussehen
So soll das Huawei P40 Pro aussehen(© 2020 91mobiles)

Nach dem Leak zum P40 beschert uns dieselbe Quelle nun ein mutmaßliches Pressebild zum Huawei P40 Pro. Es zeigt offenbar nicht nur die Periskop-Kamera des Geräts, sondern auch die Farben, in denen das Smartphone wohl erscheinen wird.

91mobiles hat das Bild über diesem Artikel eigenen Aussagen zufolge aus Industriekreisen erhalten. Wie darauf zu sehen ist, wird das Huawei P40 Pro anscheinend eine Vierfach-Kamera mitbringen. Das abgebildete viereckige Objektiv deutet auf einen Periskop-Mechanismus hin, der wie beim P30 Pro einen Super-Zoom ermöglichen dürfte. Dieses Jahr dürfte er aber noch beeindruckender ausfallen. Gerüchten zufolge erwartet euch ein zehnfacher optischer Zoom.

P40 Pro: Gebogenes Display und Dual-Frontkamera?

Neben der Telelinse sollen dem Hauptobjektiv ein Ultraweitwinkel und ein ToF-Sensor zur Seite stehen. Zu den jeweiligen Brennweiten verrät das Bild nichts. Denn anders als beim P40-Leak ist die Bild-Auflösung zu gering, um den Schriftzug neben der Kamera zu erkennen.

Für Selfies bringt das Huawei P40 Pro offenbar wie das Standardmodell eine Dual-Frontkamera mit, die in einem ovalen Punch Hole untergebracht ist. Ein Unterschied zur günstigeren Variante sei laut 91mobiles zufolge das gebogene Display. Wirklich auf dem Bild erkennen können wir ein solches aber auch nach genauerem Hinschauen nicht.

Abgesehen von der Hauptkamera sehen sich Huawei P40 und P40 Pro offenbar sehr ähnlich. Allerdings soll das High-End-Modell deutlich größer sein. Der Bildschirm messe 6,5 bis 6,7 Zoll in der Diagonale statt 6,1 bis 6,2 Zoll.

Fünf Farben für das Huawei P40 Pro

Dem Bild zufolge wird das Huawei P40 Pro in fünf Farben erhältlich sein. 91mobiles verrät uns auch, welche Bezeichnungen der Hersteller dafür gewählt hat: "Black", "Blush Gold", "Silver Frost", "Deep Sea Blue" und "Ice White". Ob das alles der Wirklichkeit entspricht, erfahren wir Ende März 2020. Dann wird Huawei das P40-Lineup enthüllen. Würdet ihr euch freuen, wenn das P40 Pro in der gezeigten Form erscheint? Oder hättet ihr euch etwa noch mehr Kamera-Linsen gewünscht?


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit9Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?