Huawei P40-Serie mit besonderem Feature: Noch schneller im WLAN Surfen?

Schneller Surfen im WLAN dank Wi-Fi 6?
Schneller Surfen im WLAN dank Wi-Fi 6?(© 2020 Stocksy)

Gerade erst wurde der WLAN 6-Standard eingeführt – nun will Huawei bei seiner P40-Serie bereits mit einem selbst entwickelten Wi-Fi 6+ nachlegen.

Habt ihr mal einen Blick ins Datenblatt eures Smartphones geworfen? Die meisten eurer Handys unterstützen wahrscheinlich gerade mal Wi-Fi 5. Nur wenige neue Geräte, wie beispielsweise das Samsung Galaxy Note 10 oder einige Top-Modelle von Xiaomi kommen bereits mit dem neuen Wi-Fi 6-Standard klar.

Diese Vorteile bringt Wi-Fi 6 gegenüber Wi-Fi 5

Ältere Wi-Fi 5-Router können nur mit einem einzigen Gerät zeitgleich kommunizieren. Mehrere angeschlossene Geräte werden also hintereinander mit Daten versorgt, was zu verhältnismäßig langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten führt. Moderne WLAN 5-Router unterstützen immerhin eine gleichzeitige Kommunikation mit bis zu vier Geräten - allerdings nur in eine Richtung

WLAN 6 bringt den Vorteil, mehrere Geräte gleichzeitig in beide Richtungen bedienen zu können. Unser Redakteur Martin erklärt euch das sehr anschaulich in diesem Artikel.

Hisilicon Hi1105-Chip soll als Hardware-Grundlage für WiFi 6+ dienen

GizChina zufolge will Huawei jetzt noch einen draufsetzen und seine neue P40-Serie mit einem angeblich noch schnelleren selbstentwickelten Wi-Fi 6+-Standard ausrüsten. Technisch soll das durch den Hisilicon Hi1105 Wi-Fi / Bluetooth / All-In-One-Chip umgesetzt werden.

Damit die Smartphones den Geschwindigkeitsvorteil auch nutzen können, will der chinesische Hersteller außerdem WiFi 6+-kompatible Router herausbringen. Auch bei den neuen Routern soll der Hisilicon-Chip als Hardware-Basis dienen.

Brauchen wir wirklich Wi-Fi 6+?

Noch ist unklar, inwieweit Wi-Fi 6+ besser sein soll als Wi-Fi 6 (802.11ax), das wir von der Galaxy S20- oder Galaxy Note 10-Reihe kennen.

Der Vizepräsident für Huaweis Mobilfunk-Produktlinie äußerte sich jüngst dahingehend, dass aktuelle Smartphones mit Wi-Fi 6 theoretisch eine Geschwindigkeit von maximal 1.200 MBit/s erreichen können, in Messungen aber nur 900 Mbit/s erreicht wurden. Das sei langsamer als die Geschwindigkeit, die beim 2018 vorgestellten Mate 20 gemessen wurde. Ihm zufolge sei Wi-Fi 6 bisher noch nicht ausgereift. Deshalb brauche es das hauseigene Wi-Fi 6+.

Da Huawei wird seine neuen Produkte voraussichtlich auf der 5G All-Scenario Conference am 24. Februar vorstellen. Vielleicht erfahren wir dann mehr über den WiFi 6+-Standard.


Weitere Artikel zum Thema
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
Huawei-P40-Serie ohne Google-Dienste: So kommt ihr trotz­dem an die Apps
Martin Haase
UPDATENicht meins8Die Huawei P40-Serie ohne Google-Dienste – doch es gibt Alternativen.
Die Huawei P40-Serie kommt ohne Google-Dienste. Doch ist das dramatisch? Wir verraten, wie ihr an Google-Apps kommt und stellen Alternativen vor.
Huawei P30 im Test: Allround-Talent mit High-End-Anspruch
Lukas Klaas
UPDATESmart20Das Huawei P30 hat ein nahezu randloses Display
8.9
Bei neuen Smartphone-Serien gehen die in der Mitte stehenden Produkte manchmal unter. Das Huawei P30 im Test zeigt: Das haben sie nicht verdient.