Huawei P8: Android 6.0 Marshmallow Beta steht zum Download bereit

Supergeil !30
Android 6.0 Marshmallow könnt Ihr bereits auf Eurem Huawei P8 ausprobieren
Android 6.0 Marshmallow könnt Ihr bereits auf Eurem Huawei P8 ausprobieren(© 2015 CURVED)

Update für die chinesische Smartphone-Oberklasse: Besitzer eines Huawei P8 dürfen ab sofort Android 6.0 Marshmallow ausprobieren – eine Beta-Version steht zum Download bereit, wie das Huawei Blog meldet.

Wie Huawei Anfang Dezember ankündigte, wird Android 6.0 Marshmallow für das Huawei P8 auch hierzulande eine Testphase absolvieren. Die Anmeldung für eine Teilnahme lief zwar nur bis zum 9. Dezember, die Beta-Software könnt Ihr Euch bei Interesse aber trotzdem hier herunterladen. Wenn Ihr Euch hingegen angemeldet habt, müsstet Ihr das Update schon per OTA beziehen können. Das Paket trägt die Bezeichnung OTA-GRA-L09C432B313 und ist mit 1,18 GB kein Download, den Ihr per Mobilfunk durchführen solltet, wenn Euch Euer Datenvolumen lieb ist. Einzige Voraussetzung für die Installation ist der bereits aufgespielte Firmware-Build GRA-L09C432B200 von Android 5.0.1.

Noch kein Termin für finalen Release

Mit an Bord von Android 6.0 Marshmallow ist EMUI 4.0, Huaweis neueste Version der eigenentwickelten Benutzeroberfläche. Da es sich um eine Beta handelt, müsst Ihr mit Bugs rechnen, die Benutzung der Vorab-Firmware geschieht also auf eigene Gefahr. Die Installation geht wie folgt: Kopiert die heruntergeladene Datei in einen Ordner namens "dload" auf Euer Huawei P8, den Ihr gegebenenfalls selbst erstellen müsst. Öffnet dann "Lokales Update" unter "Updateprogramm" und wählt diese Datei aus, die Installation sollte dann beginnen.

Bis zum finalen Release dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, sofern keine allzu groben Probleme mit der Beta von Android 6.0 Marshmallow auftreten, wenngleich es noch keinen offiziellen Termin gibt. Das chinesische Unternehmen gehört somit zu den ersten, die ihren Geräten Googles neues Betriebssystem verpassen. Nach Googles Nexus 5P und Nexus 6X ist vorerst nur das Motorola Moto X Style an der Reihe, das mit einem fast unveränderten Android daherkommt. Solltet Ihr ein anderes Smartphone besitzen, dann schaut in unsere Update-Liste für Android 6.0 Marshmallow. Dort erfahrt Ihr, welche Geräte das Update sonst noch erwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow
Mehr Sicherheit mit dem Galaxy A5 (2016): Kurz vor Monatsende rollt das Sicherheitsupdate für Februar aus – leider ohne Android Nougat im Gepäck.
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.
iPhone 8 und iPhone 7s sollen USB-C- statt Light­ning-Anschluss erhal­ten
Guido Karsten1
Das iPhone 7 besitzt im Gegensatz zum aktuellen MacBook Pro keinen USB-C-Anschluss
Setzt Apple beim iPhone 8 jetzt doch auf USB-C? Gerüchten zufolge soll das Unternehmen zum neuen Stecker-Standard wechseln. Detailfragen bleiben aber.