Huawei P9 auseinandergebaut: Einfacher Aufbau, gut zu reparieren

Unfassbar !43
Das Huawei P9 besteht aus einer übersichtlichen Anzahl von Einzelteilen
Das Huawei P9 besteht aus einer übersichtlichen Anzahl von Einzelteilen(© 2016 iFixit)

Im großen Vergleichstest mit den Konkurrenten von Samsung, LG und HTC konnte das Huawei P9 bereits bestätigen, dass es seine gute Bewertung verdient hat. Die Reparatur-Profis von iFixit haben sich nun angesehen, ob das Smartphone auch von innen den Ansprüchen gerecht wird und wie es mit der Reparierbarkeit aussieht.

Schon beim Öffnen des Huawei P9 wird dem Bericht zufolge klar, dass der Hersteller den Zugang zum Innenleben einfach gestalten wollte. Besteht beispielsweise beim iPhone SE die Möglichkeit, das sehr kurze Kabel zur Verbindung des Fingerabdrucksensors zu beschädigen, ist es im Huawei-Smartphone so lang, dass problemlos Bildschirm und der Rest des Gehäuses voneinander getrennt werden können. Nach dem Entfernen einiger Klammern und Schrauben kann das Anschlusskabel des Akkus einfach gelöst werden.

Winzige Kameras mit einfachen Steckverbindungen

Sowohl die Front-Kamera als auch die Dual-Cam in der Rückseite des Huawei P9 können einfach aus dem Gehäuse entnommen werden, nachdem jeweils eine Steckverbindung und etwas Klebefolie gelöst ist. Laut iFixit ist hierbei besonders auffällig, dass die leistungsstarke Doppel-Kamera sichtbar kompakter ist, als die im iPhone 6s. Dies ermöglicht es Huawei schließlich auch, das Modul vollständig und ohne Ausbuchtung im Gehäuse unterzubringen.

Unter der Hauptplatine bringt Huawei verhältnismäßig viel Wärmeleitpaste zum Einsatz. Sowohl der USB-C-Port als auch der Kopfhöreranschluss und die beiden Lautsprecher können einfach vom Rest getrennt und einzeln ausgetauscht werden. Der Akku lässt sich dank des Einsatzes von Klebestreifen darunter ebenfalls leicht entnehmen.

Das Huawei P9 erhält von iFixit in der Gesamtnote 7 von 10 möglichen Punkten für die Reparierbarkeit. Negativ aufgefallen sind lediglich zwei Aspekte: Zum einen nutzt der Hersteller Pentalobe-Schrauben, für die ein spezieller Schraubendreher erforderlich ist. Zum anderen ist das Display fest mit der Vorderseite verbunden, sodass einzelne Komponenten in diesem Bereich praktisch nicht getauscht werden können.

Die Dual-Kamera im Huawei P9 ist äußerst kompakt und mit nur einem Kabel an der Hauptplatine angeschlossen(© 2016 iFixit)

Weitere Artikel zum Thema
HTC 10 und HTC One M9: Nougat-Update kommt in den nächs­ten 14 Tagen
Michael Keller
Der vorerst gestoppte Rollout von Android Nougat für das HTC 10 soll bald fortgeführt werden
Nach dem Rollout ist vor dem Rollout: Das HTC 10 soll das Update auf Android Nougat in Europa in den nächsten zwei Wochen erhalten – nun wirklich.
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.
Google-Suche ohne Inter­net: Die Google-App bekommt eine Offline-Funk­tion
Marco Engelien
Mit der neuen Google-App könnt Ihr auch offline nach Inhalten suchen.
Die Google-App geht offline: Habt Ihr keinen Empfang und tippt eine Suchanfrage ein, bekommt Ihr das Ergebnis, sobald wieder eine Verbindung besteht.