Huawei P9 auseinandergebaut: Einfacher Aufbau, gut zu reparieren

Unfassbar !46
Das Huawei P9 besteht aus einer übersichtlichen Anzahl von Einzelteilen
Das Huawei P9 besteht aus einer übersichtlichen Anzahl von Einzelteilen(© 2016 iFixit)

Im großen Vergleichstest mit den Konkurrenten von Samsung, LG und HTC konnte das Huawei P9 bereits bestätigen, dass es seine gute Bewertung verdient hat. Die Reparatur-Profis von iFixit haben sich nun angesehen, ob das Smartphone auch von innen den Ansprüchen gerecht wird und wie es mit der Reparierbarkeit aussieht.

Schon beim Öffnen des Huawei P9 wird dem Bericht zufolge klar, dass der Hersteller den Zugang zum Innenleben einfach gestalten wollte. Besteht beispielsweise beim iPhone SE die Möglichkeit, das sehr kurze Kabel zur Verbindung des Fingerabdrucksensors zu beschädigen, ist es im Huawei-Smartphone so lang, dass problemlos Bildschirm und der Rest des Gehäuses voneinander getrennt werden können. Nach dem Entfernen einiger Klammern und Schrauben kann das Anschlusskabel des Akkus einfach gelöst werden.

Winzige Kameras mit einfachen Steckverbindungen

Sowohl die Front-Kamera als auch die Dual-Cam in der Rückseite des Huawei P9 können einfach aus dem Gehäuse entnommen werden, nachdem jeweils eine Steckverbindung und etwas Klebefolie gelöst ist. Laut iFixit ist hierbei besonders auffällig, dass die leistungsstarke Doppel-Kamera sichtbar kompakter ist, als die im iPhone 6s. Dies ermöglicht es Huawei schließlich auch, das Modul vollständig und ohne Ausbuchtung im Gehäuse unterzubringen.

Unter der Hauptplatine bringt Huawei verhältnismäßig viel Wärmeleitpaste zum Einsatz. Sowohl der USB-C-Port als auch der Kopfhöreranschluss und die beiden Lautsprecher können einfach vom Rest getrennt und einzeln ausgetauscht werden. Der Akku lässt sich dank des Einsatzes von Klebestreifen darunter ebenfalls leicht entnehmen.

Das Huawei P9 erhält von iFixit in der Gesamtnote 7 von 10 möglichen Punkten für die Reparierbarkeit. Negativ aufgefallen sind lediglich zwei Aspekte: Zum einen nutzt der Hersteller Pentalobe-Schrauben, für die ein spezieller Schraubendreher erforderlich ist. Zum anderen ist das Display fest mit der Vorderseite verbunden, sodass einzelne Komponenten in diesem Bereich praktisch nicht getauscht werden können.

Die Dual-Kamera im Huawei P9 ist äußerst kompakt und mit nur einem Kabel an der Hauptplatine angeschlossen(© 2016 iFixit)
Weitere Artikel zum Thema
Huawei P9 soll Nougat-Update noch im März erhal­ten
Michael Keller
Das Huawei P9 soll Android Nougat bald erhalten
Bald ist es so weit: Huawei kündigt an, das Update auf Android Nougat für das Huawei P9 noch im ersten Quartal 2017 zur Verfügung zu stellen.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien2
Her damit !53Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Huawei P9: Update auf Android Nougat gest­ar­tet
Christoph Lübben
Her damit !23Mit dem Update auf Android Nougat profitiert das Huawei P9 auch von der EMUI 5-Benutzeroberfläche
Für Besitzer des Huawei P9 soll auch in Deutschland das Update auf Android Nougat ausrollen. Weitere Huawei-Smartphones könnten schon bald folgen.