Huawei präsentiert Billig-Smartphone Ascend Y550

Unfassbar !14
Mit dem Ascend Y550 spricht Huawei Smartphone-Einsteiger an.
Mit dem Ascend Y550 spricht Huawei Smartphone-Einsteiger an.(© 2014 Huawei)

Das neue Modell ist vorerst in Großbritannien für weniger als 100 Pfund erhältlich. Das Gerät mit 4G-Verbindung verfügt über ein 4,5 Zoll-Display.

Android-Gerät

Huawei erweitert seine Ascend-Serie um ein günstiges Modell. Das Y550 landet noch im Oktober in Großbritannien und soll für weniger als 100 Pfund verkauft werden, kündigt der Hersteller an.

Das Smartphone erhält ein 4,5 Zoll-Display und verfügt über eine 4G-Verbindung. Auf dem Android-Gerät ist die Version 4.4 KitKat vorinstalliert. Ob die nächste Android L-Version unterstützt wird, ist nicht bekannt. Das Ascend Y550 wird von einem 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor angetrieben und hat einen "großen und lang andauernden" 2.000-Milliamperestunden-Akku eingebaut.

Für Smartphone-Einsteiger

Das Gerät kommt mit einer 5 Megapixel starken Kamera auf der Rückseite und einer 2 Megapixel-Frontkamera, um perfekte Selfies zu schießen, wie Huawei informiert. Nutzer können das Ascend Y550 außerdem mit der abgespeckten Android-Version "Simple Android Interface" bedienen, was der Produzent vor allem für Smartphone-Einsteiger empfiehlt. Mit dem Design will das Unternehmen Nutzer ansprechen, die noch nicht "selbstbewusst" im Umgang mit mobilen Endgeräten sind.

Huawei bringt das neue Gerät zunächst Mitte Oktober bei O2 und Amazon in den Handel, im November folgen weitere Vertriebspartner. Verkauft wird das Y550 sowohl mit Vertrag als auch Pre-Paid-Tarifen. Ob und wann das Billig-Smartphone in anderen Ländern verfügbar sein wird, verrät Huawei noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 Edge: Black Pearl-Version offi­zi­ell ange­kün­digt
Michael Keller
So sieht die Black Pearl-Version des Galaxy S7 Edge aus
Das Galaxy S7 Edge ist schon bald in einer neuen Variante verfügbar: Samsung hat die Farbe "Black Pearl" offiziell angekündigt.
Blue­tooth 5 kommt: Galaxy S8 könnte neuen Funk­stan­dard bereits unter­stüt­zen
Christoph Groth
Wird der Nachfolger des Galaxy S7 und 7 Edge Bluletooth 5.0 unterstützen?
Vierfache Reichweite und doppelt so schnell: Bluetooth 5 übertrumpft seinen Vorgänger wie erwartet – womöglich auch schon im Galaxy S8.
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten7
Her damit !6Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.