Bestellhotline: 0800-0210021

Apple, Samsung und ...? Netzteil fällt bei nächstem Hersteller weg

Huawei Mate 40 Pro
Dem Mate 40 Pro liegt aktuell noch ein Netzteil bei (© 2020 CURVED )
9

Wie ein unliebsames Spielzeug werden der Reihe nach Netzteile aus dem Lieferumfang geschmissen. Nachdem Apple und Samsung den ersten Schritt gewagt haben, entscheidet sich nun auch Huawei gegen die Beigabe. Müssen wir zukünftig jedem Netzteil hinterherrennen?

Um der Umwelt einen Gefallen tun und weniger potenziellen Elektroschrott zu produzieren, entscheiden sich einige Smartphone-Hersteller gegen die Beigabe eines Netzteils. Xiaomi verzichtet – etwa beim Mi 11 – zumindest im Heimatmarkt China auf die Beigabe. Huawei meldet sich mit leicht abgewandelten Plänen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Nova 9 mit FreeBuds Pro Schwarz Frontansicht 1
Huawei Nova 9
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ Huawei FreeBuds Pro
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 120 Hz Original-Color Curved-Display(mit 1,07 Milliarden Farben)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
25,00 €
zum Shop

Huawei: Neue Modelle ohne Netzteil?

Die aktuellen Modelle Huawei Mate 40 Pro und Huawei Mate X2 sollen zukünftig ohne Netzteil verkauft werden. Wie sich die Umsetzung auf das kommende Huawei P50 auswirkt, ist noch unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die Modelle teilweise und nur bei lokalen Verkäufen in China ohne Ladekabel verkauft werden. Ob Huawei in Deutschland auch dazu übergeht, bleibt abzuwarten.

Rausschmiss mit positiven Folgen

Bei zukünftigen Käufen soll die Wahl zwischen einem Smartphone mit oder ohne Netzteil gelassen werden. Der Preis ohne Ladekabel wird fair angepasst. In China beträgt die Preisminderung etwa 200 Yuan, umgerechnet etwa 25 Euro. So lassen sich ein paar Euro bei der Neuanschaffung sparen.

Und wieder fehlen Chips

Im Gegensatz zu Apple oder Samsung bekennt sich Huawei dazu, den Rauswurf der Netzteile nicht aus umweltfreundlichen Gründen vorzunehmen. Stattdessen fehlt es dem chinesischen Hersteller an Chips, die er für die Produktion seiner 66-Watt-Schnellladegeräte benötigt. 

Es könnte sich daher um ein temporäres Vorgehen des Unternehmens handeln, um den geringen Chip-Bestand zu überbrücken. Dementsprechend fühlt sich Huawei innerhalb von China dazu gezwungen, den Verkauf der Mate-40-Modelle oder des Nova 8 ohne Netzteil abzuwickeln. Das fehlende Ladegerät muss derzeit in den Huawei-Stores nachgekauft werden.

Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes

Apple und Samsung begründen ihre Entscheidung nicht mit fehlender Hardware. Für sie soll der umweltliche Aspekt im Vordergrund stehen. Das klingt im ersten Moment sehr nobel, dürfte aber eher ein Vorwand sein. Bei Apple etwa ist nicht auszuschließen, dass man durch den erzwungenen Nachkauf des kostspieligen Zubehörs doppelt abkassieren möchte. Ein offizielles 20-Watt-Ladegerät für das iPhone 12 kostet immerhin knapp 25 Euro.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Nova 9 mit FreeBuds Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Huawei Nova 9
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ Huawei FreeBuds Pro
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema