Huawei soll an Konkurrenz zum Galaxy S6 Edge arbeiten

Her damit !8
Das Galaxy S6 Edge besitzt bereits abgerundete Displaykanten
Das Galaxy S6 Edge besitzt bereits abgerundete Displaykanten(© 2015 CURVED)

Das kürzlich vorgestellte Huawei Mate S enthält als Topmodell immerhin schon Force Touch-Technik und könnte mit dem iPhone 6s konkurrieren. Gerüchten zufolge soll Huawei auch an einem Smartphone mit abgerundeten Displaykanten für das kommende Jahr arbeiten und könnte damit dem Galaxy S6 Edge und dem Galaxy S6 Edge Plus das Leben schwer machen. Laut der Quelle sollen die nötigen Display-Panels hierfür von Samsung selbst stammen.

Das betreffende Smartphone mit dem abgerundeten Display soll einem Weibo-Blogeintrag zufolge noch im ersten Halbjahr 2016 verfügbar sein, wie GforGames berichtet. Anders als das Galaxy S6 Edge soll das Display eine 2K-Auflösung bieten, aber dennoch vom Typ AMOLED sein. Samsung selbst soll die entsprechenden Panels für das neue Huawei-Smartphone liefern. Wie groß das Display sein soll, verrät die Quelle allerdings nicht.

Womöglich schon erstes Bild geleaked?

Schon vor etwa einem Monat war ein Render-Bild von einem mysteriösen Huawei-Smartphone mit abgerundeten Bildschirmkanten im Netz aufgetaucht. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob es sich bei der mit dem Codenamen "007" untertitelten Abbildung wirklich um ein mögliches Huawei-Smartphone handelt. Das neue Gerücht könnte nun ein Hinweis darauf sein, dass Huawei tatsächlich ein solches Mobiltelefon plant.

Der Quelle zufolge soll Huawei vom noch unbenannten Smartphone pro Monat drei Millionen Einheiten fertigen lassen. Dies deutet möglicherweise darauf hin, dass sich Huawei von diesem Modell eine Menge verspricht. Unterm Strich sollte man die durchgesickerten Informationen mit einer gehörigen Portion Skepsis aufnehmen – allein schon weil der Informant anonym bleibt. Außerdem erscheint es widersprüchlich, dass Samsung sich selbst eine harte Konkurrenz schafft, indem das Unternehmen Premium-Displays in so großen Stückzahlen an Huawei liefert.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3 und watchOS 3.2 sind da
Marco Engelien
Her damit !10Apple hat iOS 10.3 und watchOS 3.2 veröffentlicht.
Es gibt neue Software für iPhones, iPads und die Apple Watch. Apple hat die finalen Versionen von iOS 10.3 und watchOS 3.2 zum Download freigegeben.
Samsung will gene­ral­über­holte Galaxy Note 7 doch wieder verkau­fen
Guido Karsten6
Her damit !10Samsung will das Galaxy Note 7 offenbar noch nicht aufgeben
Das Galaxy Note 7 kommt offenbar doch noch zurück. Wie Samsung nun mitgeteilt haben soll, sollen generalüberholte Exemplare wieder verkauft werden.
Im Google Play Store gibt es wie bei Apple nun die "Gratis-App der Woche"
Guido Karsten
Card Wars - Adventure Time ist im Play Store zurzeit die Gratis-App der Woche
Google führt wie Apple offenbar ein wöchentliches Sonderangebot in seinem Play Store für Apps ein: Die erste "Gratis-App der Woche" ist Card Wars.