Huawei Sports Band: Günstiger Fitnesstracker mit GPS

Her damit10
Huaweis neues Sports Band ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern
Huaweis neues Sports Band ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern(© 2017 Huawei)

Huawei präsentiert mit dem Sports Band einen neuen Fitnesstracker, der äußerlich dem gerade erst vorgestellten Honor Band A2 ähnelt. Das Wearable punktet unter anderem mit einem integrierten Herzfrequenzsensor und einem unschlagbar günstigen Preis.

Wie GizmoChina berichtet, handelt es sich bei dem neuen Sports Band um das erste Smartband aus dem Hause Huawei, das speziell für Sportler gedacht ist. Es verfügt optional über einen integrierten GPS-Empfänger, mit dem die Nutzer zum Beispiel ihre zurückgelegten Laufstrecken und die Geschwindigkeit nachvollziehen können. Die Daten können nach dem Training mit Freunden geteilt werden.

Bis zu 21 Tage Laufzeit mit einer Akkuladung

Für das Huawei Sports Band spricht außerdem das schlanke Armband und der Schutz gegen Wasser in einer Tiefe von bis zu 50 Metern. Mit an Bord ist zudem ein Kalorienzähler – ein mittlerweile bei vielen Fitnesstrackern enthaltenes Feature. Mit einer Akkuladung kann das Smartband laut Hersteller bis zu 21 Tage am Stück durchhalten. Angesichts des Funktionsumfangs wäre das beachtlich. Die lange Laufzeit ergibt sich wohl auch durch das stromsparende OLED-Display.

Was Huaweis Sports Band von anderen Fitnesstrackern unterscheidet, ist der Preis: Nach dem Launch in China am 14. Juli 2017 wird das Wearable ohne GPS 298 Yuan und mit GPS 388 Yuan kosten – das sind umgerechnet etwa 40 beziehungsweise 50 Euro. Zu den erhältlichen Farben zum Release gehören Schwarz, Grün und Blau. Über einen Marktstart in Deutschland ist derzeit leider noch nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
Huawei-P40-Serie ohne Google-Dienste: So kommt ihr trotz­dem an die Apps
Martin Haase
UPDATENicht meins8Die Huawei P40-Serie ohne Google-Dienste – doch es gibt Alternativen.
Die Huawei P40-Serie kommt ohne Google-Dienste. Doch ist das dramatisch? Wir verraten, wie ihr an Google-Apps kommt und stellen Alternativen vor.
Huawei P30 im Test: Allround-Talent mit High-End-Anspruch
Lukas Klaas
UPDATESmart20Das Huawei P30 hat ein nahezu randloses Display
8.9
Bei neuen Smartphone-Serien gehen die in der Mitte stehenden Produkte manchmal unter. Das Huawei P30 im Test zeigt: Das haben sie nicht verdient.