Huawei spricht über Klapp-Smartphone

Das Huawei P20 bietet bereits viel Bildfläche – das geplante Klapp-Smartphone könnte das deutlich überbieten
Das Huawei P20 bietet bereits viel Bildfläche – das geplante Klapp-Smartphone könnte das deutlich überbieten(© 2018 CURVED)

Huawei plant offenbar, sich mit dem klassischen Computer anzulegen. Das Unternehmen arbeitet bereits an einem Klapp-Smartphone – hierbei soll es sich um eine mögliche Lösung für ein Problem handeln: Smartphone-Displays sind für Huawei wohl immer noch zu klein.

In einem Interview mit der WELT hat Huawei-Chef Richard Yu erzählt, was das Unternehmen für die Zukunft plant: Smartphones haben den klassischen Computer demnach noch nicht abgelöst, weil die mobilen Geräte ein zu kleines Display besitzen, so Yu. Es ist offenbar keine Option, einfach einen noch größeren Screen zu verbauen – immerhin müssen die Geräte noch kompakt genug sein, damit ihr sie ohne Probleme in die Hosentasche stecken könnt. Stattdessen sei ein Smartphone mit auseinanderklappbarer Anzeige in Arbeit.

Präsentation in absehbarer Zeit

Ähnlich wie bei einem faltbaren Smartphone könnte eines mit Klapp-Display kompakt sein und gleichzeitig bei Bedarf einen sehr großen Bildschirm bieten. Die Entwicklung des ausklappbaren Gerätes ist bei Huawei wohl schon weit fortgeschritten, denn es gibt anscheinend schon ein Zeitfenster für die Präsentation: "Wir arbeiten bereits daran. Sie werden sich nicht einmal mehr ein Jahr gedulden müssen", verrät Yu im Interview mit der WELT.

Schon bald dürften wir aber noch einen anderen Ansatz für ein kompaktes Gerät mit großem Screen zu sehen bekommen: Huawei will in absehbarer Zeit auch ein faltbares Smartphone vorstellen, das euch bei Bedarf voraussichtlich ebenso mehr Bildfläche bietet. Eigentlich wollte das Unternehmen ein entsprechendes Gerät noch vor Samsung enthüllen. Daraus wird womöglich nichts mehr, da die Präsentation des Galaxy F beziehungsweise Galaxy X noch im November erfolgt. Huawei selbst soll sein faltbares Smartphone erst 2019 vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Trotz MWC-Ausfall: Dieser Herstel­ler fährt trotz­dem nach Barce­lona
Francis Lido
Der MWC findet 2020 leider nicht statt
Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Der MWC 2020 fällt aus. Dennoch stellt ein Hersteller in Barcelona neue Geräte vor.
Huawei P40: Bekom­men wir doch kein neues Foto­wun­der?
Claudia Krüger
Setzt Huawei beim P40 andere Prioritäten?
Die Huawei P40-Serie kommt vermutlich nur mit einer 52 MP-Kamera. Fährt Huawei einen Sparkurs – oder ist weniger doch sogar mehr?
Zum vier­ten Mal: USA gewäh­ren Huawei erneut Aufschub – aller­dings nur kurz
Martin Haase
Die USA gewähren Huawei eine weitere Verlängerung der Schonfrist.
Und täglich grüßt die Gnadenfrist: Die USA erteilen Huawei einen weiteren Aufschub im Handelsstreit. Dieses Mal allerdings nur kurz.