Huawei teasert 360-Grad-Kamera Honor VR an

Her damit !8
Die Honor VR 360-Grad-Kamera besitzt wie Samsungs Gear 360 zwei Objektive
Die Honor VR 360-Grad-Kamera besitzt wie Samsungs Gear 360 zwei Objektive(© 2017 insta360)

Huawei hat bereits vor dem Start des Mobile World Congress 2017 ein erstes Gadget angekündigt: Mit Honor VR soll eine handliche 360-Grad-Kamera auf den Markt kommen, mit der Ihr Rundum-Videos und -Fotos aufnehmen könnt.

Die ersten Bilder von der Honor VR Kamera zeigen ein kleines und kugelförmiges Gadget, das einfach zu transportieren und zu verstauen sein sollte. Wie The Verge berichtet, sollen Nutzer des Smartphone-Zubehörs in der Lage sein, Aufnahmen in einer 3K-Auflösung anzufertigen. Videos können außerdem offenbar nicht nur aufgenommen und lokal gespeichert, sondern auch direkt per Live-Stream übertragen werden.

Nur mit Huawei-Smartphones?

Huawei zufolge soll die Honor VR-Kamera in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Insta360 entwickelt worden sein, der in der Vergangenheit bereits eine ähnliche Ansteck-Kamera für Apples iPhone vorgestellt hat. Die Kamera wird demzufolge auf ein Smartphone gesteckt und anschließend mithilfe einer App bedient, die von Insta360 entwickelt wurde.

Ob die Honor VR-Kamera auch mit anderen Smartphones als mit solchen der Marken Honor und Huawei funktioniert, steht bislang noch nicht fest. Da auch Samsungs Gear 360-Kamera nur mit Galaxy-Smartphones läuft, wäre eine exklusive Kompatibilität mit den Geräten von Huawei nicht auszuschließen. Der Hersteller äußerte sich leider auch noch nicht dazu, wann und zu welchem Preis das Gadget erhältlich sein soll. Näheres werden wir aber vermutlich während der Keynote zum MWC 2017 am 26. Februar erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei AI Cube im Test: Alexa-Laut­spre­cher und WLAN-Router in einem
Jan Johannsen
Naja !5Der Huawei AI Cube ist 4G-Modem, WLAN-Router und Alexa-Lautsprecher in einem.
7.6
Alexa sorgt für WLAN: Der Huawei AI Cube dürfte der erste smarte Lautsprecher sein, der gleichzeitig WLAN-Router ist und kein Kabel braucht.
Sehen wir hier Huawei P30 und P30 Pro?
Sascha Adermann
Huawei P30 und P30 Pro haben anscheinend eine Notch wie das Mate 20 (Bild)
Spigen, ein Hersteller von Smartphone-Hüllen, zeigt offenbar vorzeitig das finale Design des Huawei P30 und P30 Pro. Was verraten die Bilder?
Huawei P30 Pro: Herstel­ler hat offen­bar Zeit­raum für Präsen­ta­tion verra­ten
Christoph Lübben
Das Huawei P20 Pro (Bild) soll im März durch den Nachfolger P30 Pro abgelöst werden
Das Huawei P30 Pro ist wohl schon bald offiziell: Offenbar peilt der Hersteller im März einen Termin für die Enthüllung des Top-Smartphones an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.