Huawei Watch GT 2e geleakt: 14 Tage Akkulaufzeit für rund 200 Euro

Die Huawei Watch GT 2 konnte mit ihrer Akkulaufzeit überzeugen.
Die Huawei Watch GT 2 konnte mit ihrer Akkulaufzeit überzeugen.(© 2020 CURVED)

In wenigen Tagen stellt uns Huawei seine P40-Smartphone-Reihe in einer Online-Präsentation vor. Parallel dazu findet die Vorstellung einer neuen Smartwatch statt, die offenbar in Anlehnung an das Vorjahresmodell Watch GT 2 den Namen "GT 2e" tragen wird.

Wie der Name vermuten lässt, ist die GT 2e ein Upgrade ihres Vorgängers. Neuerungen bei der Ausstattung betreffen laut WinFuture aber vor allen Dingen das Design und nicht so sehr die Hardware-Ausstattung.

Wie die 46-Millimeter-Serie des GT 2 wird auch die GT 2e voraussichtlich mit einem runden 1,39 Zoll AMOLED-Display ausgeliefert, das mit 454 x 454 Pixeln auflöst. Ob es vom GT 2e auch ein zweites Modell mit 42 mm-Armband und 1,2 Zoll Display mit 390 x 390 Pixel-Auflösung – wie bei der kleineren Variante des GT 2 – geben wird, ist uns derzeit nicht bekannt.

Akku soll bei normaler Nutzung 14 Tage lang durchhalten

Beim Akku des GT 2e scheint Huawei ebenfalls keine Änderungen vorgenommen zu haben: Die 455 mAh-Batterie soll die Uhr bei "typischer" Nutzung (Wortlaut Huawei) bis zur nächsten Aufladung zwei Wochen lang mit Energie versorgen.

Die kabellose Aufladung des Akkus erfolgt über Kontakte auf der Rückseite der Smartwatch, die wiederum auf eine Ladestation aufgelegt werden. Auch die optischen Sensoren des Herzfrequenzmessers findet ihr auf der Rückseite des Uhren-Gehäuses.

Sehr gute Sensor-Ausstattung der Huawei Watch GT 2e

Huaweis Vorgängermodell der GT 2 ist außerdem mit einem Beschleunigungssensor, einem geomagnetischen Sensor, einem Luftdrucksensor, einem Umgebungslichtsensor, einem Gyroskop-Sensor, GPS und einem kapazitiven Sensor ausgestattet. Diese sollen auch bei der Watch GT 2e zum Einsatz kommen.

Zur Verbindung mit einem Smartphone mit Android 4.4 und höher oder iOS 9.0 und höher gibt es Bluetooth in der Version 5.1 – gleiches könnte auch für die GT 2e Smartwatch gelten.

Design der Huawei GT 2e wird sportlicher

Ist die Hardware-Ausstattung der GT 2e tatsächlich identisch zu jener der GT 2, übernimmt ein stromsparender Kirin A1 Prozessor den Antrieb, der interne Speicher wäre demnach 4 Gigabyte groß.

Optisch kommt die Huawei GT 2e – den Bildern von WinFuture zufolge – wesentlich sportlicher daher als ihre Vorgängerin. Die Vorschaubilder zeigen die Watch in den Farben Graphit-Schwarz, Vulkan-Rot und Mint-Grün. Zum Preis der GT 2e gibt es noch nichts offizielles. Gerüchten zufolge wird sie für etwa 200 Euro über die Ladentheke gehen.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?