Huawei Watch GT und Honor Watch werden wohl bald enthüllt

Die Huawei Watch GT dürfte ein Ableger der Huawei Watch 2 (Bild) sein
Die Huawei Watch GT dürfte ein Ableger der Huawei Watch 2 (Bild) sein(© 2017 CURVED)

Mit der Huawei Watch GT und der Honor Watch sind offenbar gleich zwei neue Smartwatches in Arbeit, die wir womöglich schon bald zu sehen bekommen. Die Wearables könnten eine lange Akkulaufzeit bieten und sind offenbar bei einer Zertifizierungsbehörde aufgetaucht.

Das European Certification Office hat die Huawei Watch GT und Honor Watch für den Verkauf freigegeben, berichtet GizmoChina. Demnach haben beide Modelle eine wichtige Hürde für den Marktstart genommen. Womöglich erfolgt die Präsentation also schon in Kürze oder zumindest vor Ende 2018. Das Honor-Modell wird voraussichtlich das günstigere der beiden Wearables.

Mehr Akkulaufzeit durch neuen Chipsatz?

Die Huawei Watch GT ist möglicherweise ein Ableger der Huawei Watch 2. Demnach könnte die Smartwatch ein rundes Display erhalten und auf Googles Wear OS setzen, ebenso wie die Honor Watch. Informationen zur verbauten Hardware gibt es zwar noch nicht. Doch Qualcomm hat erst kürzlich den Chipsatz Snapdragon Wear 3100 für mobile Geräte vorgestellt. Es ist daher möglich, dass Huawei für die kommenden Wearables bereits auf diesen Chip setzt.

Mit dem Snapdragon Wear 3100 sollen Smartwatches eine Akkulaufzeit von bis zu 2,5 Tagen bieten können. Huawei Watch GT und Honor Watch hätten mit dem Chipsatz also einen großen Vorteil gegenüber der aktuellen Wear-OS-Konkurrenz: Viele Modelle halten nur knapp einen Tag lang durch. Am 16. Oktober 2018 findet ein Event statt, in dessen Rahmen wohl das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro enthüllt werden. Womöglich zeigt der Hersteller dann auch schon die Huawei Watch GT.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40: Top-Smart­phone jetzt zum Spar­preis erhält­lich
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas Huawei sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch einiges zu bieten
So gut wie neu, aber günstiger: Hier könnt ihr euch das Huawei P40 für nur 21,49 Euro im Monat sichern.
Huawei Mate 40: Geht in Kürze eine Ära zu Ende?
Michael Keller
Der Nachfolger des Huawei Mate 30 Pro (Bild) könnte noch einen Kirin-Chipsatz mitbringen
Das Huawei Mate 40 könnte das letzte Smartphone seiner Art werden: Offenbar hat Huawei zunehmend Schwierigkeiten bei der Chip-Produktion.
Huawei P40 Lite E: Das neue Spar-Modell der P40-Reihe
Guido Karsten
Trotz niedrigem Preis besitzt das Huawei P40 Lite E eine Dreifach-Kamera mit 48-Megapixel-Hauptlinse
Mit dem Huawei P40 Lite E hat der chinesische Smartphone-Hersteller ein neues Spar-Modell veröffentlicht. Hier erfahrt ihr alle Details.