Huawei will Smartphones über Messenger-App verkaufen

Das Huawei Honor 6 konnte in China auch über ein Gewinnspiel via WeChat ergattert werden
Das Huawei Honor 6 konnte in China auch über ein Gewinnspiel via WeChat ergattert werden(© 2014 Weibo)

Huawei greift auf neue Absatzwege zurück, um seine kommenden Smartphones in China besser verkaufen zu können: Während Xiaomi und ZTE dort gern auf das sogenannte Hunger-Marketing vertrauen, wird von Huawei nun die Messaging-App WeChat eingesetzt, wie das Wall Street Journal berichtet.

Zum Start des Huawei Honor 6 in China stellte der Hersteller bereits ein Gewinnspiel auf die Beine, bei dem Interessenten ein Gerät gewinnen konnten, sofern sie über WeChat den Startpreis errieten. In Zukunft soll WeChat dann direkt zum Verkauf eingesetzt werden. Seitdem die App 2013 über ein Online-Bezahlsystem verfügt, bietet diese nämlich auch die Möglichkeit, direkt über den Messenger einzukaufen – für Huawei eine tolle neue Möglichkeit, seine Mobile-Geräte zu bewerben und auch direkt zu verkaufen.

Xiaomi und HTC setzen auf Hunger-Marketing

Xiaomi und ZTE setzten zuletzt vermehrt auf das Hunger-Marketing: Hierbei wird ein Produkt zunächst angekündigt und beworben. Dann haben die potentiellen Kunden die Möglichkeit, ihr Interesse über eine Registrierung beim Hersteller zu bekunden. Sind genügend Registrierungen eingegangen, wird dieser großen Anzahl an Interessenten auf einen Schlag eine übersichtliche Menge an Geräten zum Verkauf angeboten. Der Absatz von beispielsweise 50.000 Exemplaren in weniger als einer Minute ist das Ergebnis und zugleich eine optimale Vorlage für die Marketing-Abteilung des Herstellers, um weiter Werbung für das Produkt zu machen.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !5Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !27Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.