Huaweis MWC-Trailer nimmt Apple und Samsung aufs Korn

Für den MWC 2014 hat sich Huawei an einem witzigen Video versucht.
Für den MWC 2014 hat sich Huawei an einem witzigen Video versucht.(© 2014 Youtube/Huawei Device)

Huawei bläst zur Attacke auf Apple und Samsung. In einem Trailer kündigt der chinesische Hersteller auf mehr oder weniger witzige Art und Weise drei neue Produkte für den Mobile World Congress (MWC) an, der vom 24. bis 27. Februar in Barcelona stattfindet.

In dem etwas mehr als eine Minute langen Video fragt eine Stimme die Siri-ähnliche Sprachsteuerung eines im Apple-Look gehaltenen Smartphones, welche Neuigkeiten es auf dem MWC 2014 geben wird. Die Stimme verlangt nach wirklich erstaunlichen Produkten. Daraufhin stellt die Siri-Parodie ein neues Tablet mit einem „schönen, schlanken Design“ vor – und einem Akku, der tagelange Nutzung ermöglicht. Außerdem werden ein Smartphones mit starker Frontkamera und ein neues Multimedia-Tablet versprochen.

„Fruit or Some song?“ – „No, Huawei!“

Zum Ende der Präsentation fragt die begeisterte Stimme, ob es sich bei den Herstellern der Produkte um die üblichen Verdächtigen handelt. Nun ja, nicht ganz, denn anstatt der tatsächlichen Namen – offenkundig Apple und Samsung – werden Verballhornungen genannt: „Fruit oder Some song?“ Die überraschende Antwort: „Nein, es ist Huawei.“ Der letzte Satz soll dann noch einmal klar machen, dass es den Chinesen wirklich ernst ist mit dem Angriff auf die großen Namen der Konkurrenz: „Es sieht so aus, als ob Huawei bereit ist, die Welt aufs Neue zu begeistern.“


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !11Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
Far Cry 5 ange­kün­digt: Erster Trai­ler liefert Infos zur Story
2
Far Cry 5 spielt im fiktiven Hope County
"Far Cry 5" wurde offiziell enthüllt: Dem Ankündigungs-Trailer zufolge muss sich der Held in den USA gegen einen fanatischen Kult zur Wehr setzen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
14
Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.