Hüllen weisen auf iPad Pro 10.5 und neues 12,9-Zoll-Modell hin

Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5
Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5(© 2017 Twitter.com/VenyaGeskin1)

In zwei Wochen eröffnet Apples Tim Cook die jährliche WWDC Entwicklerkonferenz. Zu den erwarteten Highlights zählt die Präsentation des iPad Pro 10.5 und einer Neuauflage des iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display. Der Designer und Leaker Benjamin Geskin hat nun einige Bilder von Schutzhüllen veröffentlicht, die zu diesen Tablets gehören sollen.

Die abgebildeten Kunststoff-Panzer fallen zunächst besonders durch ihre Holz-Optik auf der Rückseite auf. Ins Auge fällt jedoch auch die seitlich angebrachte Führung, in der offenbar der Apple Pencil aufbewahrt werden kann, wenn Nutzer des iPad Pro 10.5 oder des iPad Pro 12.9 den Stylus gerade nicht verwenden.

Kein iPad mini 5

Wie Geskin in seinem Tweet außerdem anmerkt, sollten Fans nicht mit der Vorstellung eines neuen iPad mini für die WWDC rechnen. Seiner Meinung nach werde sogar im ganzen Jahr 2017 kein iPad mini 5 mehr folgen. Die Bilder von den Schutzhüllen deuten dafür bereits einige Features an, die das iPad Pro 10.5 und das neue iPad Pro 12.9 bieten werden.

An der kurzen oberen Kante ist so zum Beispiel weiterhin der 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss zu finden, über den Ihr beispielsweise Kopfhörer mit dem Apple-Tablet verbinden könnt. Neben Aussparungen für den Lightning-Anschluss und die Kamera sind außerdem große Schlitze zu sehen, hinter denen später offenbar die Lautsprecher des iPad Pro 10.5 und des iPad Pro 12.9 liegen werden. Wir sind gespannt, ob Apple sich für die beiden frischen Tablets auch neue Features überlegt hat, von denen wir noch nichts wissen. Die WWDC 2017 startet am 5. Juni. Bereits in diesem Monat sollen Zulieferer für Apple angeblich eine halbe Million Exemplare des iPad Pro 10.5 herstellen.

Die großen Aussparungen in der Hülle des iPad Pro weisen auf mehrere Lautsprecher hin(© 2017 Twitter.com/VenyaGeskin1)

Weitere Artikel zum Thema
iOS 14 goes Android: So toben sich iPhone-Nutzer auf dem Home­s­creen aus
Francis Lido
iOS 14 lässt euch den iPhone-Homescreen aufpolieren
Die neue Freiheit in iOS 14 kommt gut an: Etliche iPhone-Nutzer haben ihre Homescreens auf den Kopf gestellt. Wir zeigen euch kuriose Beispiele.
iPhone 12 Mini: Erwar­tet uns im Okto­ber eine Über­ra­schung?
Francis Lido
Her damit15So wie in diesem Konzept könnte das iPhone 12 Mini aussehen
Aller Voraussicht nach Mitte Oktober werden die neuen Apple-Smartphones Premiere feiern. Eines davon soll das iPhone 12 Mini sein.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir24Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.