iCloud-Attacke in China: Apple gibt Sicherheitstipps

Bisher ist unklar, wer hinter dem Angriff auf die iCloud in China steckt
Bisher ist unklar, wer hinter dem Angriff auf die iCloud in China steckt(© 2014 CC: Flickr/James Whatley)

Apple gibt Browser-spezifische Sicherheits-Tipps: Nachdem am 20. Oktober bekannt wurde, dass in China offenbar versucht wird, mittels einer gefälschten iCloud-Webseite Nutzerdaten zu stehlen, hat Apple jetzt reagiert und seine Sicherheitshinweise aktualisiert.

Diese sind auf Chinesisch und Englisch einsehbar und erklären ausführlich, worauf Nutzer bei welchem Browser achten sollten. Anhand von bestimmten Kennzeichen könnten die Nutzer beim Einloggen in die iCloud erkennen, dass jemand versucht, sie auf eine gefälschte Seite umzuleiten. Grundsätzlich sollten Warnungen der Browser, dass einer Seite nicht vertraut wird, auf keinen Fall ignoriert werden.

Attacke auf Ebene der Provider

Der groß angelegte Angriff auf die iCloud in China findet offenbar auf Provider-Ebene statt, berichtet Heise Online. Demnach versuchten die Angreifer, die Nutzer auf eine gefälschte Login-Seite von iCloud umzuleiten, wenn sie "iCloud.com" in die Adresszeile des Browsers eintippen. Dort gebe es einen sogenannten "Man-in-the-Middle"-Angriff durch ein selbst signiertes SSL-Zertifikat.

Unklar ist bislang, wer hinter der Angriffswelle steckt und welchem Zweck diese dient. Die chinesische Regierung widersprach dem Verdacht, dass sie hinter den Attacken stehen könne. Man gehe resolut gegen Hacking vor, sagte ein Regierungssprecher laut der BBC.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
Apples Siri-Laut­spre­cher ist angeb­lich fast fertig
Guido Karsten
Siri kam zuerst auf dem iPhone zum Einsatz
Amazon hat einen, Google hat einen – und Apple bald auch: Gerüchten zufolge ist der Siri-Lautsprecher mit Sprachsteuerung im Alexa-Stil fast fertig.
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.