IFA 2014: Lenovo Tab S8 ist ein günstiges 64-Bit-Tablet

Das Lenovo Tab S8 ist das erste 8-Zoll-Tablet des chinesischen Herstellers, das auf einen Prozessor von Intel setzt
Das Lenovo Tab S8 ist das erste 8-Zoll-Tablet des chinesischen Herstellers, das auf einen Prozessor von Intel setzt(© 2014 Lenovo)

Auch Lenovo, der weltweit größte PC-Hersteller, ist natürlich auf der IFA 2014 in Berlin vertreten und stellt dort seine neuesten Produkte vor. Hierzu zählt auch das Android-Tablet Lenovo Tab S8, das trotz eines recht günstigen Preises eine gar nicht so schwache Hardware-Ausstattung sein Eigen nennt.

Die Standard-Ausführung mit Wi-Fi soll für nur 199 Euro in den Handel kommen, bietet dafür aber eine Menge: Angetrieben wird das Lenovo Tab S8 laut Android Community von einem 64-Bit-fähigen Intel Atom Z3745 Quad-Core-Prozessor, dessen Leistung spätestens ab dem Release von Android L vollends ausgeschöpft werden dürfte. Bis dahin muss sich das Tablet, das auch 2 GB RAM und ein Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln mitbringt, mit Android 4.4 KitKat zufriedengeben. Getaktet ist der Prozessor übrigens auf 1,33 GHz. Dank Burst Performance-Technologie fährt dieser aber bei Bedarf auf bis zu 1,86 GHz hoch und spart dagegen in ruhigeren Phasen Akkulaufzeit.

Schwachstelle des Lenovo Tab S8 dürfte der Speicher sein

Mit einer 8-MP-Hauptkamera und einer 1,6-MP-Frontkamera ist das Lenovo Tab S8 sicherlich nicht die erste Wahl für eine Foto-Safari, doch dürfte dies auch nicht das primäre Einsatzziel für das Tablet sein. Deutlich schwerer wiegt da schon der knappe interne Speicher. Hier hat der Hersteller nämlich bloß 16 GB vorgesehen, was angesichts des fehlenden Slots für eine MicroSD-Speicherkarte wirklich ein Manko darstellt. Allzu viele Videos dürften also nicht auf dem Tablet Platz finden, auch wenn die 8-Zoll-Bildschirmdiagonale und die Doppel-Lautsprecher auf der Vorderseite sich durchaus für eine kleine Film- oder Serien-Session anbieten würden.

Lenovo Tab S8 soll auch als LTE-Version erscheinen

Für den angekündigten Preis von 199 Euro ist das Lenovo Tab S8 wirklich solide ausgestattet, auch wenn es sich natürlich noch im Praxistest beweisen muss. Eine Variante mit LTE-Modem hat der Hersteller ebenfalls angekündigt. Wie viel diese aber kosten mag und ob sie sich auch in anderen Punkten noch von der Wi-Fi-Version unterscheiden könnte, verriet der Hersteller nicht.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.
Nokia kündigt offi­zi­ell Rück­kehr ins Smart­phone-Geschäft für 2017 an
Michael Keller
Her damit !10So bunt wie das Lumia 1520 werden künftige Nokia-Smartphones vermutlich nicht
Nun ist es offiziell: Nokia wird im ersten Quartal 2017 wieder in den Markt mobiler Geräte einsteigen – mit Smartphones.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !5Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.