IFA 2014: WD My Passport Wireless im Hands-On

Wohin mit den ganzen Fotos, Videos und sonstigen Daten, die wir täglich auf Smartphone und Tablet produzieren? Aktuelle Geräte sind hinsichtlich ihres Festspeichers recht begrenzt, die Cloud seit dem "Fappening" auch nicht mehr so richtig vertrauenswürdig — bleibt nur die eigene Festplatte. Western Digitals kabellose My Passport Wireless erlaubt Euch, quasi die eigene Cloud im Gepäck herumzutragen.

Dank SD-Kartenslot und sinnvollen Features wie der automatischen Datenübertragung und der gleichzeitigen Bereinigung der Karte, der Möglichkeit, den USB 3.0-Port aus Sicherheitsgründen zu sperren und drei verschiedener Verbindungsmöglichkeiten per WLAN hebt sich die WD-Platte von der Konkurrenz ab.

Die Preise der My Passport Wireless sind nicht ganz klein: Ab 159 Euro gibt es das kleine 500 GB-Modell, die ganz große  2 Terrabyte-Version kommt dann schon auf stattliche 249 Euro — dafür bietet so viel Kapazität dann aber wohl auch Speicherplatz für alle mobilen Daten, die sich bei Euch in den kommende Jahren so ansammeln dürften.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserer Videoübersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q: So will Google die Navi­ga­tion verein­fa­chen
Christoph Lübben
Android Q hat mehrere Neuerungen im Gepäck – darunter verbesserte Wischgesten
Mit Android Q kommen offenbar neue Wischgesten für Smartphones. Allerdings bleibt unklar, ob dies exklusive Google-Pixel-Features sind.
WhatsApp: Bald könnt ihr Links direkt in dem Messen­ger öffnen
Sascha Adermann
WhatsApp will offenbar das Öffnen von Links erleichtern
Sicher surfen mit WhatsApp: Der Messenger könnte bald einen eigenen Browser erhalten, der gefährliche Webseiten erkennt und davor warnt.
"Apex Legends": Das brin­gen euch die Waffen­auf­sätze
Francis Lido
Mit einer goldenen Wingman macht "Apex Legends" doppelt Spaß
Welche Vorteile bieten die Waffenaufsätze in "Apex Legends"? Wir erklären euch, wie sich Hop-Ons, Zieloptiken und Co. auswirken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.