Ikea führt zwei neue Eneby-Lautsprecher ein

Ikea bietet euch neben Möbel auch Technik
Ikea bietet euch neben Möbel auch Technik(© 2014 CURVED)

Bald gibt es neue Eneby-Lautsprecher von Ikea: Das Möbelhaus will ein Modell zum Einbau veröffentlichen. Zudem erwartet euch eine neue portable Version, die sogar in die Hosentasche passen dürfte.

Der portable Ikea Eneby hat die Maße 15 x 2,5 x 7,5 Zentimeter, berichtet Caschys Blog. Somit ist der Lautsprecher ähnlich groß wie etwas das Galaxy S10 oder andere aktuelle Top-Smartphones. Musik könnt ihr auch via Bluetooth abspielen. Mit einem Kork-Standfuß könnt ihr das Gerät beispielsweise auf einem Tisch abstellen. Nehmt ihr diesen heraus, könnt ihr das entstandene Loch in Verbindung mit einer Schlaufe nutzen, um den Lautsprecher festzubinden. Etwa an eurer Tasche oder am Fahrrad. Für Strom sorgen offenbar drei AAA-Batterien – Ikea hat wohl auf einen fest verbauten Akku verzichtet.

Unter 30 Euro

Der zweite Lautsprecher ist für den Einbau in Möbel gedacht und soll sich so besonders gut in seine Umgebung einfügen. Über 3,5-mm-Klinkenanschluss oder Bluetooth könnt ihr Songs wiedergeben. Genaue Maße gibt es zu diesem Modell zwar wohl noch nicht, doch der Lautsprecher ist wohl ähnlich klein wie die portable Version.

Ikea zufolge ist der Einbaulautsprecher "beeindruckend in Sachen Klangleistung". Wie viel Sound ihr wirklich geboten bekommt, muss sich aber erst noch zeigen. Der Verkaufspreis soll bei ungefähr 25 Euro liegen – einen Hi-Fi-Klang erwarten wir deshalb nicht. Auch der portable Lautsprecher fällt mit einem Preis von etwa 20 Euro sehr günstig aus. Ab April 2019 erweitern die Produkte das Sortiment von Ikea.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus Bullets Wire­less Z: Schla­gen diese Kopf­hö­rer die AirPods um Längen?
Guido Karsten
Ähnlich wie die OnePlus Bullets Wireless (Bild) besitzen wohl auch die neuen OnePlus Bullets Wireless Z eine Art Nackenband
Sind euch Apples AirPods oder Samsungs Galaxy Buds zu teuer? Wie es aussieht, hat auch OnePlus bald eine sehr viel günstigere Alternative im Angebot.
Tim Cook: Apple hilft im Kampf gegen Corona mit Gesichts­mas­ken und Spen­den
Claudia Krüger
Apple hilft in Corona-Krise mit eigenem Gesichtsschutz und Spenden.
Apple geht gegen die Verbreitung des Coronavirus vor und spendet über 20 Millionen Masken und Gesichtsschilde an Ärzte und Pflegepersonal.
Neue Galaxy Buds: Habt ihr bald Bohnen in den Ohren?
Michael Keller
Die bereits erhältlichen Samsung Galaxy Buds+ besitzen den Namenszusatz "Popcorn"
Samsung arbeitet offenbar an neuen In-Ear-Kopfhörern: Die nächste Generation der Galaxy Buds könnte ein sehr individuelles Design aufweisen.