Im Ernst: Startup verkauft zehn Dollar für 15 Dollar

Nie mehr im Waschsalon ohne Münzen, dafür sorgt der neue Dienst Washboard.
Nie mehr im Waschsalon ohne Münzen, dafür sorgt der neue Dienst Washboard.(© 2014 Flickr/Quinn Anya)

Das Startup "Washboard" aus Silicon Valley bietet das Wechseln von Münzen für Waschautomaten als Abo an. Dabei erhalten Nutzer deutlich weniger Cash als sie einzahlen. 

Lieferdienst für 25 Cent-Münzen

Die Geschäftsideen im Silicon Valley werden immer kurioser. Washboard heißt ein neuer Dienst, der am vergangenen Donnerstag live ging. Das Produkt: Gegen eine Abo-Gebühr in Höhe von 15 Dollar erhalten User monatlich 25 Cent-Münzen im Wert von zehn US-Dollar. Wer 27 Dollar zahlt, bekommt sogar Münzen im Wert von 20 Dollar.

Die Gründer des Startups zielen damit auf ein ihnen sehr bekanntes Problem ab: im Waschsalon nicht genug Münzen für den Automaten zu haben, und keine Möglichkeit zum Wechseln. "Der einzige Grund, warum ich überhaupt noch zur Bank gehe, ist, um Münzen für den Waschautomaten zu holen", berichtet Entwickler Caleb Brown.

Billiger als professionelle Reinigung

Washboard behält sich für den Münzlieferdienst eine Provision von zehn Prozent. Mit dem Rest zahlen die Gründer die Lieferkosten. Der Service sei noch immer billiger, als die Wäsche von jemand anderen erledigen zu lassen, beschwichtigt das junge Unternehmen die Transaktionsgebühr.

Im Silicon Valley haben sich in den vergangenen Monaten besonders Reinigungsdienste wie Wash.io, die Schmutzwäsche abholen und am nächsten Tag wieder sauber liefern, breit gemacht.  Kapital suchen die Entwickler von Washboard noch nicht: "Es wäre dumm, in so etwas zu investieren", findet Brown selbst.


Weitere Artikel zum Thema
Tim Cook zieht AR vor: Apple inves­tiert weiter in Augmen­ted Reality
Guido Karsten
Her damit !6Ob Tim Cook ein AR-Headset irgendwann als "One more thing" vorstellen wird?
Apple investiert in Augmented Reality. Wie Tim Cook nun erklärte, könne die Technologie den echten Kontakt zwischen Menschen noch verstärken.
Star Wars – Rogue One: Der finale Trai­ler ist da
Guido Karsten
Her damit !9Rogue One: A Star Wars Story
Die Star Wars-Auskopplung "Rogue One: A Star Wars Story" startet am 15. Dezember in die Kinos. Nun ist der finale Trailer erschienen.
Waipu.tv gest­ar­tet: der bessere Mix aus Inter­net-TV und Kabel­fern­se­hen
Jan Johannsen
Her damit !12Waipu.tv: Fernsehen über das Internet mit dem Smartphone als Fernbedienung.
Waipu.tv ist angetreten, das lineare Fernsehen wieder interessant zu machen. Der neue Dienst ist eine Mischung aus Streaming, Kabelanschluss und IPTV.