Im Google Play Store gibt es bald auch Hörbücher

Das Angebot im Google Play Store wird ausgeweitet
Das Angebot im Google Play Store wird ausgeweitet(© 2017 CURVED)

Im Google Play Store Hörbücher kaufen: Die Hinweise mehren sich, dass ihr bald in Googles virtuellem Laden neben Apps, Filmen und Musik auch Hörbücher erwerben könnt. So berichten mehrere Nutzer davon, dass sie entsprechende Anzeichen bemerkt haben.

So sollen viele Nutzer im Google Play Store bereits Banner angezeigt bekommen, die auf Hörbücher hinweisen, berichtet 9to5Google. "Audiobooks now on Google Play", steht zum Beispiel auf einem der Banner, von dem ein Nutzer einen Screenshot angefertigt hat. Frei übersetzt heißt das: "Hörbücher ab sofort auf Google Play". Daneben ist ein Bücherstapel zu sehen, auf dem ein Kopfhörer thront. Die beschriebenen Hinweise sollen sowohl in der App als auch in der Web-Version des Play Store auftauchen.

Rabatt zum Start

Auf einem der Banner wird direkt auf eine Aktion zum Launch des Angebots hingewiesen: Offenbar erhaltet ihr 50 Prozent Nachlass auf den Preis des ersten Hörbuchs, das ihr im Google Play Store erwerbt. Allerdings führen die Banner noch ins Leere: Wer darauf klickt oder tippt, erhält offenbar derzeit eine Fehlermeldung (404).

Ab wann genau Google das Angebot in seinem Store für Anwendungen und Co. zur Verfügung stellen will, ist aktuell noch unklar. Die Banner deuten aber darauf hin, dass der Launch des Angebots schon in naher Zukunft starten könnte. Spannend wird auch die Antwort auf die Frage, ob Google die Hörbücher unter der Kategorie "Bücher" anbietet – oder ob es dann eine neue Kategorie im Google Play Store für "Audiobooks" gibt.


Weitere Artikel zum Thema
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben2
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Moto G6 soll Android P erhal­ten – Android Q nicht mehr
Lars Wertgen3
Auf monatliche Sicherheitsupdates müsst ihr bei dem Moto G6 verzichten
Das Moto G6 soll mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, bekommt aber wohl nur wenige Updates. Immerhin Android P gibt es wohl noch.