In eigener Sache: So sieht das neue CURVED aus

Weg damit !91
Curved erstrahlt in neuem Gewand.
Curved erstrahlt in neuem Gewand.(© 2018 CURVED)

Ihr habt es bestimmt schon gemerkt: Auf CURVED hat sich einiges verändert. Warum das so ist, verraten wir euch in diesem Beitrag.

Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen. Damit uns bei CURVED das nicht passiert, sind wir gerade dabei, unsere Seite umzubauen. Der ein oder andere hat das neue Design vielleicht sogar schon auf unseren Übersichtsseiten zu Themen wie Smartphones, Android und Co. gesehen. Jetzt haben wir auch unserer Homepage einen neuen Look verpasst. Nach über vier Jahren haben wir uns dazu entschieden, uns von den knalligen Farben Grün und Gelb zu verabschieden und unser Logo ganz leicht anzupassen.

CURVED in Schwarzweiß statt Grüngelb

Mit dem neuen Design der Seite wollen wir uns noch stärker auf mobile Leser konzentrieren und auf dem Smartphone die bestmögliche Funktionalität bieten. Das bedeutet: gute Übersicht, kurze Ladezeiten und weiterhin schicke Bilder und Videos. Wer mag, kann CURVED natürlich weiterhin am Computer lesen.

Allerdings, ihr merkt es an dieser Stelle, ist der Umbau noch nicht komplett abgeschlossen. Die Artikelseiten (und damit auch dieser Beitrag) werden euch noch im alten Design angezeigt. Das liegt daran, dass wir auch in der Zwischenzeit die gewohnte Funktionalität bieten, erreichbar sein und gewohnt aktuell aus allen Bereichen des digitalen Lifestyle informieren wollen.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia: Diese Smart­pho­nes sollen Android Pie früher erhal­ten
Christoph Lübben
Auch Nutzer des Xperia XZ2 Premium müssen nicht mehr zu lange auf Android Pie warten
Sony hat gute Nachrichten: Mehrere Smartphones erhalten wohl in Kürze das Update auf Android 9.0. Für einige Mittelklasse-Modelle folgt Pie erst 2019.
Huawei Mate 20 Pro kann wohl doch nicht mit dem iPhone Xs (Max) mithal­ten
Francis Lido17
Auch das Huawei Mate 20 Pro soll bei Weitem nicht so schnell sein wie das iPhone Xs Max
Das Huawei Mate 20 Pro lässt die Android-Konkurrenz hinter sich. Doch der Leistungsrückstand auf das iPhone Xs (Max) fällt offenbar beachtlich aus.
WhatsApp berei­tet Stumm- und Urlaubs-Modus vor
Lars Wertgen1
Weltweit wird kein Messenger so häufig genutzt wie WhatsApp
WhatsApp hat offenbar eine neue Funktion veröffentlicht und die nächste bereits in der Pipeline. Bestimmte Chats bleiben künftig stumm.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.